Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: BenQ EW2730V Teil 7


Vergleich mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum unter Berücksichtigung des Monitorprofils

Kalibriert Ziel Erreicht
Weißpunkt / CCT in Kelvin D65 (6502) 6594
Weißpunkt XYZ (normalisiert) 95.04 100.00 108.88 95.09 100.00 110.37
DeltaE zu D50/D65 - 20,49/0,91
DeltaE zur Blackbodykurve * - (0,08) 0,18
Helligkeit / cd/m² ** - 114,1
Schwarzpunkt / cd/m² ** - 0,05
Kontrast / x:1 - 2282
Gradation / Durchschnitt sRGB 2,15

* CCT-Bezug / ** gemessen mit X-Rite DTP94

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Nach der Kalibrierung sind die Farbabweichungen immer noch nicht optimal, aber wesentlich geringer als in der Werkseinstellung oder im sRGB Modus. Die Grauwerte sind hingegen perfekt, genau wie fast alle anderen Punkte, so dass der Monitor im Amateurbereich auch für die Bildbearbeitung genutzt werden könnte.

UGRA-Test

Abschließend haben wir den BenQ EW2730V auf die Empfehlungen der UGRA kalibriert (5800K, Gamma 1,8 und Helligkeit, sofern mit Bordmitteln erreichbar: 140 cd/m²), um seine Tauglichkeit für die digitale Druckvorstufe/Softproof zu bestimmen. Die Zertifizierung kann aber natürlich auch mit anderen Parametern erreicht werden. Falls der Monitor keinen Gamma-Regler besitzt, wird durch die Kalibrierung der Tonwertumfang im Regelfall zu stark eingeschränkt, um den Test mit den vorgegebenen Parametern zu bestehen. Den Schwarzwert begrenzen wir manuell auf 0,3 cd/m², um Schwächen des EyeOne Pro zu minimieren.

Der ausführliche UGRA-UDACT-Report kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Der Ugra-Test konnte nicht bestanden werden, da der Tonwert mit 91 Prozent unter der Vorgabe von mindestens 95 Prozent liegt.

Interpolation

Eine Interpolation kann bei alten Programmen und Spielen benötigt werden, die nur in einer kleineren Auflösung zu betreiben sind. Spieler mit einer etwas schwächeren Grafikkarte können durch eine Reduzierung zudem die benötigte Leistung senken. Der BenQ EW2730V besitzt die drei Bilddarstellungsvarianten "Voll", "Seitenverhältnis" und "1:1".

Interpolation Text

Die größte Auflösung zeigte leichte Unschärfen an. Die Auflösung 1.600 x 900 lieferte hingegen gute, die beiden Kleineren sogar sehr gute Ergebnisse.

Die Auflösungen 1.680 x 1.050 (links) und 1.600 x 900 (rechts).

Die Auflösung 1.280 x 1.024 (links) und 1.024 x 768 (rechts).

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!