Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo SX2762W Teil 4


Hersteller Gemessen
145 W 116,5 W
k.A. 76,2 W
k.A. 54,4 W
k.A. 4,7 W
< 1 W 0,3 W
k.A. 4,7 W
k.A. 0,0 W

Anschlüsse

Eizo verzichtet beim SX2762W auf ein umfangreiches Repertoire an Anschlüssen. Eine in diesem Bereich übliche Entscheidung. Der Monitor richtet sich klar an Computernutzer und will kein TV-Hybrid sein.

Jeweils ein DVI-D, DisplayPort- und Mini DisplayPort-Eingang können für die Zuspielung von Bildsignalen genutzt werden. Analoge Signale werden nicht mehr unterstützt. Angesichts der hohen nativen Auflösung wäre das aber auch wenig sinnvoll.

Die Signaleingänge des Eizo SX2762W.

Ein USB-Ausgang verbindet den integrierten USB-Hub mit dem Rechner. Seine beiden Eingänge wurden ebenfalls in der Nähe der Signaleingänge positioniert. Ein seitlicher Eingang fehlt.

Bedienung

Das OSD des Eizo SX2762W entspricht der vor einiger Zeit optisch aufgefrischten Variante, die inzwischen in den meisten Modellen verwendet wird.

Die sieben Bedientasten wurden auf einer schwarz abgesetzten Fläche im unteren Bereich eingelassen. Ihre Beschriftung ist gut lesbar. In dunkler Umgebung hilft die Einblendung der aktuellen Tastenbelegung auf dem Bildschirm. Das Bedienkonzept ist sehr intuitiv.

Die Tasten zur Menüsteuerung.

OSD

Das OSD gliedert sich in fünf Hauptmenüpunkte, auf die nachfolgend kurz eingehen:

Color:

Unter diesem Menüpunkt werden die wichtigsten Funktionen des Gerätes gesteuert. Neben Backlight-Helligkeit und Kontrast kann der Weißpunkt über RGB-Gain Regler verändert werden. Eine Auswahl als Preset in Kelvin ist ebenfalls möglich. Die Gradation wird durch die Auswahl eines Gammas im Bereich von 1,8 bis 2,7 beeinflusst. Eine sRGB- oder L*-Gradation ist an dieser Stelle leider nicht möglich.

Die 6-Achsen-Farbkontrolle ermöglicht eine unabhängige Veränderung von Farbton- und Sättigung für Primär- und Sekundärfarben. Ein globaler Sättigungs- und Farbtonregler ist ebenfalls vorhanden.

Der Outline-Enhancer ist ein etwas ausgewachsenerer Schärfefilter. Er kann in sieben Stufen gesteuert werden.

Screen:

Das Untermenü erlaubt die Einstellung des Interpolationsverhaltens. Dabei ist eine bildschirmfüllende, seitengerechte und pixelgenaue Darstellung möglich. Die Overdrive-Schaltung kann auf Wunsch deaktiviert bzw. zumindest in ihrer Aggressivität vermindert werden.

Power Manager:

Dieser Menüpunkt fasst die Energiesparoptionen des Eizo SX2762W zusammen. Nach Aktivierung des normalen Energiesparmodus (initiiert vom angeschlossenen Rechner) werden auch die Informationen des Bewegungssensors auf der Vorderseite des Bildschirms ausgewertet. Sie sollen eine Abwesenheit des Benutzers erfassen und in diesem Fall den Energiesparmodus aktivieren. Zusätzlich können die automatische Helligkeitsregelung aktiviert, die Intensität der Power-LED in mehreren Schritten variiert und ein Abschalttimer festgelegt werden.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!