Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron E2290V Teil 2


Optik und Mechanik

Der Standfuß wurde schon im Werk montiert, so dass der Monitor direkt in Betrieb genommen werden kann. Der untere Teil des Standfußes lässt sich durch eine Schraube am Boden entfernen, der Teil, der am Bildschirm befestigt ist, lässt sich nicht lösen. Der Fuß besitzt sechs gummierte Bereiche, die den Fuß sicher an seinem Platz halten, mit etwas Kraftaufwand lässt er sich so aber trotzdem noch verschieben. Drehbar ist der Monitor auf dem Fuß allerdings nicht.

Vormontierter Standfuß von unten.

Die Front des LG E2290V wirkt sehr schlicht und elegant. Der Rahmen besitzt am äußersten Rand einen sehr feinen silbernen Streifen und ist ansonsten schwarz gehalten.

Auffällig ist nur das Herstellerlogo am unteren Rahmen und etwas dezenter rechts unten das Logo für den Energy Star. Der Abstand zwischen Rahmen und Bildschirmfläche ist dabei so gering, dass praktisch kein innerer Rahmenbereich vorhanden ist.

Vorderansicht des LG E2290V mit Detailansicht des Rahmens.

Die Rückseite besteht aus poliertem Aluminium und spiegelt entsprechend sehr stark. Das dezente Design wurde auch in diesem Bereich beibehalten, es ist nur das Herstellerlogo vorhanden. Lüftungsschlitze sind keine vorhanden und Vesa-Bohrungen sucht man ebenfalls vergeblich.

Rückseite aus poliertem Aluminium.

Das minimalistische Design führt aber leider auch zu Einschränkungen in der Ergonomie des Monitors. Verstellbar ist lediglich der Neigungswinkel und auch dieser nur im geringen Ausmaß. Gedreht werden kann der Monitor nicht, er ist auch nicht in der Höhe verstellbar oder im Pivotmodus nutzbar. Da entsprechende Bohrungen fehlen, kann er auch nicht an einen anderen Standfuß oder eine Wandhalterung befestigt werden.

Maximaler Neigungswinkel nach vorne (5 Grad) und nach hinten (15 Grad).

Durch den dünnen Rahmen und das schlichte Design wirkt der Monitor sehr modern. Die Verarbeitungsqualität ist ebenfalls gut.

Ein Betriebsgeräusch ist beim LG E2290V nur zu hören, wenn man sein Ohr sehr nah an den Monitor hält. Schon aus einigen Zentimetern Abstand ist kein Geräusch mehr wahrnehmbar, so dass er als lautlos bezeichnet werden kann. Eine gewisse Serienstreuung ist in diesem Bereich aber nicht auszuschließen.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!