Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung C27A750X Teil 4


Anschlüsse an der Rückseite ...

... sowie seitlich des Standfußes.

Bedienung

Auch die Bedienelemente des Samsung C27A750X sind auf dessen Standfuß zu finden. Sie reagieren auf Berührung. Nach Antippen eines berührungsempfindlichen Bereiches, leuchten alle Bedientasten für ein paar Sekunden heller, die gerade betätigte Taste blinkt kurz. Links neben der blau beleuchteten Powertaste befinden sich die Bedienelemente zum direkten öffnen des HUB-Menüs und öffnen des OSD. Bei geöffnetem OSD dienen die Pfeiltasten für die Navigation. Ist das OSD geschlossen kann mit den Pfeiltasten Oben oder Unten direkt das Menü für die Einstellung der Helligkeit geöffnet werden. Mit Links oder Rechts öffnet sich das Lautstärkemenü. Helligkeit und Lautstärke werden über die Pfeiltasten Links und Rechts verändert. Mittig im Steuerkreuz befindet sich eine Taste mit der durch mehrmaliges berühren jeweils zum nächsten Signaleingang gewechselt wird.

Aus optischer Sicht ist eine tastenlose Bedienung eine schicke Angelegenheit, aber das fehlende Feedback und keine erfühlbaren Tasten machen die Bedienung oft sehr unkomfortabel. Es ist immer wieder mal notwendig einen Befehl zu wiederholen, besonders schnell hintereinander durchgeführte Berührungen werden oft nicht erkannt oder der Finger ist ein bisschen verrutscht und befindet sich nicht mehr auf dem ursprünglich anvisierten Bedienteil.

Die auf Berührung reagierenden Bedienelemente sind ebenfalls im Standfuß integriert.

Während die Bedientasten in einem schwachen Weiß leuchten, ist die Powertaste des Samsung C27A750X mit einem dezenten Blau beleuchtet. Im Ruhemodus blinkt die Power LED. Weder die Beleuchtung der Bedienelemente noch die Power LED können über das OSD ausgeschalten werden. Erst wenn der Samsung C27A750X ausgeschaltet wurde, erlischt auch die Beleuchtung vollständig.

OSD

Das OSD des Samsung C27A750X kommt mit nur fünf Hauptkategorien aus, wobei die Unterkategorien MAGIC und HUB umfangreicher ausfallen und durchaus auch als Hauptkategorien durchgehen würden. So aber bleibt das OSD übersichtlich und schlank. Die Menüpunkte sind sinnvoll angeordnet und strukturiert gegliedert. Besonders positiv fällt auf, dass nach Änderung einer Einstellung keine Bestätigung mehr erfolgen muss und auch kein extra „Zurück“ Button notwendig ist. Mit der Linken und Rechten Pfeiltaste kann die Auswahl eines Menüpunkts geöffnet und auch wieder verlassen werden. Dadurch wird der Bedienkomfort erheblich verbessert. Einziges Manko bleibt das fehlende Feedback.

OSD des Samsung C27A750X.

Bild

Im ersten Hauptmenü sind Einstellungen die Bildqualität betreffend zu finden. Der Samsung C27A750X bietet außerdem die Möglichkeit Overdrive in drei Stufen anzupassen, ebenso den HDMI-Schwarzwert, zu dem wir im Kapitel „Bildqualität“ noch genauer eingehen werden. Das Untermenü MAGIC ist hier gelistet und erlaubt diverse subjektive Bildoptimierungen.

Farbe

Der Samsung C27A750X erlaubt nicht nur eine Anpassung der RGB Regler sondern auch noch zusätzlich eine Gammaeinstellung in drei Stufen. Wenn die RGB Regler verändert werden, ändert sich die Farbtemperatur auf "Benutzerdefiniert".

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!