Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VX2453mh-LED Teil 4


Bildqualität

Der ViewSonic VX2453mh bietet eine matte Display-Oberfläche, was Spiegelungen vorbeugt. Es wurde ein TN-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung verbaut.

Graustufen und Schwarzbild

Der Grauverlauf ist in der Werkseinstellung von sichtbarem Banding geprägt. Flimmern trat in keiner Testsituation auf.

Graustufen und -verlauf.

Bei der Graustufendarstellung schneidet der VX2453mh gut ab: nur die hellsten und dunkelsten zwei Stufen werden abgeschnitten. Der Blickwinkel wirkt sich hier aber negativ aus, wenn die Winkel zu groß werden.

Ein schwarzes Testbild wird vom VX2453mh nicht gänzlich schwarz wiedergegeben. Das Bild erscheint eher sehr dunkelgrau. Wolkenbildung ist zu den Rändern hin geringfügig zu erkennen. Im Bereich der Power-LED gibt es zudem eine bläuliche Einstrahlung am Bildschirmrand, was häufig zu Störeinflüssen gerade bei Filmwiedergabe mit schwarzen Rändern führen kann.

Beim Reset stellt der Monitor folgende Werte ein: Helligkeit 100, Kontrast 70, Farbe 6500K. Diese Werte wurden für die nachfolgende Beurteilung bei Werkseinstellung verwendet.

Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert

Helligkeits- und Kontrastverlauf des VX2453mh.

Der nutzbare Helligkeitsbereich von 68 bis 208 cd/m² ist für den PC-Betrieb günstig gewählt. Für die Wiedergabe von Filmen in hellen Räumen ist aber nicht viel Reserve vorhanden.

Der gemessene Schwarzwert ändert sich linear mit der Helligkeitseinstellung, liegt aber mit 0,5 bis 1,5 cd/m² ungewöhnlich hoch. Dadurch erhalten wir bei allen Helligkeitseinstellungen einen sehr konstanten Kontrastwert von nur 160:1.

Helligkeitsverteilung und Farbhomogenität

Messwerte des weißen Testbilds; links: Helligkeitsverteilung, rechts: Farbhomogenität.

Bei der Helligkeitsverteilung wird nur ein befriedigender Durchschnitt von 90 Prozent erreicht. Zur linken Seite hin reicht das Licht der seitlich angeordneten LEDs nicht mehr ganz aus, in der linken oberen Ecke wird gar die Sichtbarkeitsgrenze von 20 Prozent erreicht.

Die Homogenitätsmessung fällt wesentlich besser aus: das mittlere deltaC liegt bei nur 0,7, maximal werden 1,6 erreicht. Subjektiv betrachtet wirkt das Weißbild gleichmäßig, größere Helligkeitsunterschiede oder Farbstiche sind nicht zu erkennen.

Blickwinkel

Horizontale und vertikale Blickwinkel.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!