Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: BenQ GW2750HM Teil 2


Technik

Betriebsgeräusch

Ein Betriebsgeräusch konnte beim BenQ GW2750HM nicht wahrgenommen werden. Er arbeitete im Test in allen Einstellungen völlig geräuschlos. Auch bei abgeregelter Helligkeit war keinerlei Brummen oder Pfeifen wahrnehmbar.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % 60,0 W 38,8 W - -
Werkseinstellung 100 % - 38,8 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 26 % - 18,5 W - 4,6 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 16,6 W - -
Standby-Modus - < 0,3 W 0,2 W 2,0 W -
Ausgeschaltet - - 0,0 W 1,0 W -

* alle Messwerte ohne Tonteil

Beim Stromverbrauch sind die Herstellerangaben wenig detailliert, neben den unrealistischen 60 Watt des deutschen Datenblatts nennt das britische noch 30 Watt nach Energy Star. Gemessen haben wir maximal 38,8 Watt ohne Tonteil, das ist für einen Bildschirm dieser Größe ein günstiger Wert. Zu bedenken ist auch die allgemein geringere Lichtdurchlässigkeit des VA-Panels, deshalb kann der GW2750HM mit seiner rechnerischen Effizienz von 4,6 cd/W als besonders sparsam gelten.

Im Standby-Modus ist der Verbrauch mit 0,2 Watt sehr gering. Ein richtiger Netzschalter fehlt, trotzdem liegt der Verbrauch im ausgeschalteten Zustand deutlich unterhalb unserer Messgrenze von 100 Milliwatt.

Anschlüsse

Der BenQ GW2750HM weist alle grundlegenden Anschlussmöglichkeiten auf: Audio-Eingang, Kopfhörerbuchse, HDMI, DVI und VGA-Anschluss decken digitale und analoge Signalquellen ab. Die Buchse für den Netzstecker befindet sich auf der anderen Seite des Tragarms.

Anschlüsse für Audio, Video und PC.

Bedienung

Die Bedientasten des BenQ GW2750HM sind seitlich am rechten Displayrand angebracht. Rechtshänder können hier bequem navigieren. Linkshänder dürften in dieser Position hingegen Schwierigkeiten haben. Die Tasten sind recht klein gehalten und einzeln kaum zu erfühlen, was das Treffen der richtigen Taste schwierig macht. Sie weisen einen guten Druckpunkt auf und lassen sich mit einem deutlich hörbaren Knacken bedienen.

Die Beschriftung der Tasten ist um 90 Grad gedreht, was eine Pivot-Funktion des Monitors vermuten lässt. Dies ist bei diesem Modell jedoch nicht der Fall. Oben befindet sich eine Auto-Taste für die automatische Justierung eines analogen Bildsignals, gefolgt von der Menütaste, zwei Cursortasten und einer Entertaste. Jede dieser Tasten ist als Direkttaste mit einer Funktion aus dem Menü verbunden. So kann z.B. die Entertaste ohne vorherigen Menüaufruf zur schnellen Auswahl des Eingangssignals genutzt werden. Ganz unten befindet sich die mit einer LED versehene Einschalttaste.

Die Bedientasten des BenQ sind seitlich angebracht.

Die seitlich angebrachte LED-Taste leuchtet bei eingeschaltetem Monitor grün und im Standby-Modus orange. Abschalten lässt sie sich nicht. Das ist nicht weiter störend, da die seitlich angebrachte LED bei normaler Sitzposition nicht im Blickfeld des Benutzers ist.

OSD

Die Gestaltung des Menüs ist kompakt und für die einfache Nutzung von analogen Bildsignalen optimiert. Fünf Reiter markieren die verschiedenen Funktionen des OSD-Menüs: Anzeige, Bild, Bild erweitert, Audio und System. Mit Druck auf die Menütaste gelangt man in die erste Einstellungsebene Anzeige (Display), die zur Optimierung eines analogen Bildsignals genutzt werden kann. Wird ein digitaler Videoeingang genutzt ist diese gesamte Einstellungsebene deaktiviert, was für den Benutzer jedoch nicht erkennbar ist.

Die Menüpunkte sind alle grau, was jedoch nicht zwangsläufig als ausgegraut also inaktiv aufgefasst wird. Es gelingt nicht, mit der Enter-Taste in das Menü selbst zu gelangen, so dass hier gleich zu Beginn der Eindruck entsteht, dass die Entertaste nicht funktioniert und man die Drucktasten nicht richtig bedient.

Für Nutzer von HDMI- und DVI-Signalen ist der Eingangsbildschirm nicht nutzbar und daher wenig intuitiv. Mit den Cursortasten gelangt man schließlich zu den anderen Hauptpunkten des Menüs, die nunmehr auch inhaltlich mit der Entertaste zugänglich sind.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!