Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo EV2335W-GB Teil 2


Der Regelungsbereich der Höhenverstellung beträgt gut 16 cm. In der niedrigsten Einstellung beträgt der Abstand von Rahmenunterkante zur Tischoberfläche 2,5 cm. In der höchsten Position ermitteln wir 18,7 cm.

Die maximale Neigung nach hinten wird bei 30 Grad erreicht. Eine Neigung in Gegenrichtung ist nur sehr beschränkt möglich. Halterung und Standfuß sind uns in vergleichbarer Form unter anderem schon beim Test des SX2762W begegnet.

Allerdings ist die Höhenverstellung beim kleineren EV2335W etwas hakelig. Alternative Befestigungssysteme werden über die VESA100-Verschraubung mit dem Bildschirm verbunden.

Auf den Bildern erkennen Sie den maximalen Neigungswinkel nach hinten und vorne.

Der Standfuß erlaubt eine Drehung um 90 Grad in beide Richtungen.

Seitliche Drehung des Eizo EV2335W.

Ein Betrieb in Hochkantausrichtung ist möglich und macht bei einer Panelgröße von 23-Zoll auch durchaus Sinn. Drehung und exakte Ausrichtung gelingen problemlos.

Der Eizo EV2335W in Hochkantausrichtung.

Die im Betrieb entstehende Abwärme von Panel und Elektronik wird vollständig passiv über die Lüftungsschlitze abgeführt. Zusätzliche Lüfter, die in einigen größeren Modellen zum Einsatz kommen, wurden nicht verbaut.

Ein leises Summen weist bei starker Annäherung auf das integrierte Netzteil hin. Es ist im normalen Arbeitsabstand auch bei ruhiger Umgebung, unabhängig von Helligkeitseinstellung und den angezeigten Bildinhalten, nicht mehr auszumachen

Da allerdings gerade die Geräuschentwicklung in der Regel einer erheblichen Serienstreuung unterliegt, können wir an dieser Stelle wie immer keine absolute Aussage für alle Geräte treffen.

Die Rückseite des Eizo EV2335W mit den Lüftungsschlitzen.

Stromverbrauch

Die Leistungsaufnahme ist gegenüber dem Foris FS2331 und dem EV2333W noch einmal reduziert worden. Den größten Beitrag leistet dabei die LED-Hintergrundbeleuchtung. Deutlich weniger als 30 Watt sind bei maximaler Helligkeit und der damit verbundenen Leuchtdichte ein sehr gutes Ergebnis. Selbst Bildschirme mit TN-Panel sind im Idealfall nicht signifikant sparsamer.

Über einen separaten Netzschalter kann der EV2335W vollständig vom Stromnetz getrennt werden. Wir messen bereits im Standby-Modus keine Leistungsaufnahme mehr.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!