Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo EV2436WFS-BK Teil 4


Anschlüsse

Stromanschluss und Netzschalter sind beim Eizo EV2436W von den restlichen Anschlüssen getrennt positioniert. Bei den Signalschnittstellen bietet der Monitor einen analogen D-Sub VGA und zwei digitale Schnittstellen, jeweils einen DVI und DisplayPort Anschluss.

Besonders häufig besitzen Apple Produkte einen DisplayPort und so bleibt der Eizo EV2436W auch in diesem Bereich sehr flexibel. Leider fehlt jedoch ein HDMI Anschluss um auch noch zu externen Zuspielgeräten wie Spielekonsole oder Blu-ray Player kompatibel zu sein.

Anschlüsse des Eizo EV2436WH.

An der linken Seite befinden sich beim Eizo EV2436W noch weitere Anschlüsse. So sind hier ein USB-Hub und zwei USB 2.0 Anschlüsse, ein Audioeingang sowie Kopfhörerausgang zu finden. Die Anschlüsse sind zwar etwas nach hinten versetzt, trotzdem sind sie durch seitliches drehen des Monitors leicht zugänglich und angesteckte Kabel stehen nicht seitlich über das Monitorgehäuse hinaus.

Seitliche USB und Audioanschlüsse.

Bedienung

Bedient wird der Eizo EV2436W über insgesamt sieben Tasten inklusive Powertaste. Die Bedientasten sind am unteren Monitorrahmen positioniert mit mittig anfangender Reihung jedoch sich nach rechts außen ziehend. Die dadurch etwas aus der Mitte verschobene Anordnung hat ihren eigenen optischen Reiz.

Links neben den Bedientasten befindet sich der Licht- und Bewegungssensor, rechts ist die Power LED platziert. Alle Bedientasten sind beschriftet oder mit einem selbsterklärenden Symbol versehen. Die quadratischen Tasten haben einen guten Druckpunkt und setzen jeden Klick sofort um.

Bedienelemente des Eizo EV2436WH.

Von links nach rechts befindet sich an erster Stelle die Eco-View Taste. Wie schon im Kapitel Stromverbrauch erwähnt, sind über diese Taste verschiedene Stromsparfunktionen erreichbar. Mit der zweiten Taste kann die Signalquelle geändert werden. Über die Mode-Taste sind auf einen Klick alle vordefinierten Bildmodi erreichbar. Danach folgt jene Taste mit der das OSD des Eizo EV2436W geöffnet werden kann. Bei geöffnetem OSD übernimmt diese Taste die Eingabebestätigung und ist daher auch mit Enter beschriftet. Taste 5 und 6 werden bei geöffnetem OSD für die Navigation benötigt, ansonsten kann mit Taste 5 direkt die Lautstärke und mit Taste 6 die Helligkeit verändert werden. Die Powertaste macht dann den Abschluss.

Neben der Powertaste befindet sich eine kleine Power-LED. Im Betriebszustand leuchtet sie blau, im Ruhemodus orange. Wird der Eizo EV2436W per Powertaste ausgeschalten, erlischt auch die Power-LED. Über das OSD kann die LED deaktiviert werden, allerdings wird diese Einstellung nur im Betrieb berücksichtigt. Wechselt der Eizo EV2436W in den Ruhemodus, leuchtet die Power-LED trotzdem.

Power-LED des Eizo EV2436W in Betrieb (links) und Ruhemodus (rechts).

OSD

Mit Klick auf die Taste Enter öffnet sich das OSD des Eizo EV2436W. Zuerst wird ein Übersichtsmenü angezeigt. Über fünf Menüpunkte können entsprechende Parameter erreicht und verändert werden. Die Auswahl Informationen bietet keine Einstellungsmöglichkeiten und mit Beenden kann das OSD wieder geschlossen werden.

Die Einstellungsmöglichkeiten im OSD sind vielfältig und gut erreichbar, auch das Navigieren innerhalb des OSD ist recht komfortabel möglich. Etwas lästig ist allerdings dass es keine direkte Zurücktaste gibt. Um im OSD eine Ebene höher zu kommen muss jedesmal der Eintrag Zurück angeklickt werden. Befindet man sich beispielsweise bei den RGB Reglern, sind sechs Klicks nötig um das OSD wieder schließen zu können. Möchte man den Prozess etwas beschleunigen kann die Taste Mode oder EcoView dafür verwendet werden mit einem Klick aus dem OSD zu gelangen.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

4 Kommentare vorhanden


Kann mir bitte mal jemand sagen wie man den EIZO eingestellt hat um so eine Ausleuchtung/schwarz hinzubekommen wie man es hier bei der Ausleuchtung sieht?

Ich habe jetzt schon 7 von diesen Monitoren hier gehabt, _KEINER_ der Monitore war auch nur im Ansatz so wie hier. Jeder hatte Lichthöfe, mal hier mal da, oft weiß, einige hatten aber auch gelbe Lichthöfe, viele der Monitore konnten kein wirkliches weiß anzeigen, da war ein gelbstich drin :-(

Die gingen allesamt zurück, nur ein einziger steht hier derzeit noch, der von allen noch der beste war, aber nicht das, was ich nach diesem Test hier erwartet hätte.

Danke!
habe nun wieder insgesamt 2 von denen hier, die bei keiner Farbtemperatur exakt gleiches weiß anzeigen. Gehe ich in den sRGB Modus bzw. stelle User1/User2 auf 6500K ein, zeigt einer weiß als weiß an, der andere zeigt weiß als beige/gelb an.

Was ist das bitte für eine pure Abfallqualität?! :-(
Im CT Magazin für Computer & Technik 10/2013 erhielt er im Punkt Ausleuchtung auch nur ein 'zufriedenstellend'.
Auch mein Eizo EV2436W hatte einen kleinen Lichthof. Fällt allerdings nur bei einer durchgängig grauen Fläche auf, im normalen Betrieb nicht! Der Versandhändler gab mir deswegen nachträglich einen Rabatt.

@ PC-Micha:
Dazu muss erwähnt werden dass im Test der c't 10-2013 von 7 getesteten 24"-Monitoren 4 die Note "zufriedenstellend" hinsichtlich Ausleuchtung erhielten. Zwei bekamen "gut". Davon patzte einer aber im Farbraum und in der Gehäuseverarbeitung. In dem Test gab es nur einen besseren Monitor, der für mich aber nicht in Frage kam da er nur in schwarz angeboten wird und ich nicht meine ganze Wohnung mit schwarzen Gerätschaften verdunkeln möchte.

Ich nutze meinen Eizo EV2436W viel für die Bildbearbeitung und bin insgesamt sehr zufrieden. Was auf hellen Flächen anfangs stört ist das IPS-Glow. Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt. Zudem ist dieses Manko weit verbreitet.

Es ist mein dritter Eizo. Mit anderen Herstellern hatte ich immer nur Pech.

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!