Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron IPS277L-BN Teil 5


Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden - in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-rite i1 Display Pro Colorimeter und ein X-rite i1 Pro Spektrofotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Abdeckung des sRGB-Farbraums (Erläuterung der 3D-Ansichten).

Die Farbraumuntersuchung zeigt, dass der IPS277L den sRGB-Farbraum zu 95,2 Prozent abdeckt. Für ein Consumergerät ist das beinahe sehr gut, auch engagierte Fotoamateure werden damit zufriedengestellt.

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir für Sie zusammengefasst: DeltaE Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, DeltaC Abweichung für Grauwerte, und Gradation.

Vergleich sRGB Modus mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Nach dem Reset befindet sich der Monitor im Modus "Benutzer", die Farbeinsteller RGB stehen alle in Position 50. Der Gammaregler steht auf Gamma1. Eine sRGB-Einstellung ist nicht vorhanden.

Farbwiedergabe in der Werkseinstellung.

In der Werkseinstellung ist die Farbstimmung neutral, die Farbtemperatur liegt bei 6380K. Die Abweichungen bei den Sekundärfarben und auch bei den Graustufen sind recht gering, nur Blau und Grün als Primärfarben zeigen eine größere Abweichung.

Die Gammakurve verläuft flach bei 2.2. Für Consumerzwecke wie Internet, Textverarbeitung und Filme ist die Farbwiedergabe in dieser Einstellung gut geeignet. Fotoliebhaber müssten allerdings kleinere Farbabweichungen in Kauf nehmen.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich des kalibrierten Monitors mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Durch die Kalibrierung und Profilierung wird eine möglichst hohe Neutralität und Linearität der Farbwiedergabe erreicht. Farbechtheit (im Rahmen der Monitorgrenzen) wird erst im Zusammenspiel mit farbmanagementfähiger Software erreicht.

Farbwiedergabe nach der Kalibrierung.

Nach der Kalibrierung mit iColor und dem i1 Display Pro hält der IPS277L die Vorgabewerte gut ein, auch wenn das Ergebnis nicht perfekt ist. Farbtemperatur und Gammaverlauf werden gut getroffen, bei den Graustufen und den Sekundärfarben sind die Abweichungen nur noch sehr gering. Bei den Primärfarben bleibt vor allem Blau etwas problematisch, das sieht man bei White LED leider oft.

Nach unserer Kalibrierung ist die Farbwiedergabe für kritische Aufgaben wie z.B. Fotobearbeitung deutlich besser als im unkalibrierten Zustand. Insgesamt wirkt das Bild – nicht zuletzt wegen der sehr guten Blickwinkelstabilität des IPS-Panels – sehr natürlich und farblich stimmig. Die Anschaffung eines Colorimeters kann sich daher lohnen.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Interpolation

Der LG IPS277L löst nativ 1920 x 1080 Pixel auf. Eine Interpolation geringerer Auflösungen kann bei älteren Programmen oder Spielen mit begrenzter Auflösung sinnvoll sein und zur Entlastung schwächerer Grafikkarten beitragen. Auch beim Anschluss an Notebooks ist zunächst die Interpolationsfähigkeit des Monitors gefragt.

Die Interpolation anderer Auflösungen gelingt dem IPS277L in der Grundeinstellung meist gut. Erfreulicherweise kann der Bildschärferegler in 10 Stufen geregelt und nicht nur am VGA-Ausgang genutzt werden.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

2 Kommentare vorhanden


Es ist keine Angabe bzgl. der HZ Angabe etc. im DVD/Videobereich zu finden, wie bei jedem Test von euch üblich?

Scheint wohl, dass ihr das Komplett vergessen habt :-)
Wohl wahr, aber leider nicht zu ändern. Es wurde schlicht nicht getestet und als es aufgefallen ist, war das Modell bereits wieder bei Hersteller.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!