Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Philips 249C4QHSB Teil 2


Technik

Betriebsgeräusch

Wir konnten während des Tests weder im kalten oder warmen Betriebszustand noch bei verminderter Helligkeit ein Betriebsgeräusch ausmachen. Selbst mit angelegtem Ohr ist kein Fiepen oder Summen zu hören. Das gilt auch für das externe Netzteil.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % 24,2 W 22,8 W - -
Werkseinstellung 100 % - 22,8 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 44 % - 16,1 W - 4,6 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 10,9 W - -
Standby-Modus - 0,3 W 0,2 W 2,0 W -
Ausgeschaltet - 0,3 W 0,2 W 1,0 W -

Den Stromverbrauch gibt Philips bis auf eine Stelle hinter dem Komma an, unsere Messergebnisse liegen sogar noch ein klein wenig darunter. 22,8 Watt bei voller Helligkeit sind für einen 24 Zoll Monitor nicht viel, vor allem angesichts der technisch bedingten geringeren Lichtdurchlässigkeit des AMVA-Panels. Am Arbeitsplatz erweist sich der 249C4QHSB mit 16,1 Watt und einer rechnerischen Effizienz von 4,6 cd/W als besonders sparsam.

Auch im Standby-Modus ist der Verbrauch mit 0,2 Watt sehr gering. Ein richtiger Ausschalter fehlt, der Verbrauch geht im ausgeschalteten Zustand nicht weiter zurück und bleibt bei 0,2 Watt.

Anschlüsse

Alle Anschlüsse des 249C4QHSB befinden sich am Standfuß des Monitors. Die Position wurde dabei aufgeteilt. So befinden sich der Stromanschluss für das externe Netzteil, der VGA-Eingang sowie der erste HDMI-Eingang an der hinteren Seite des Fußes. An der rechten Seite befindet sich dann der zweite HDMI-Eingang sowie die Buchse für den analogen 3,5 Millimeter Klinke Audio-Ausgang. An der linken Seite ist zusätzlich ein Kensington-Schloss angebracht.

In den Standfuß integrierte Anschlüsse.

Bedienung

Die Bedienung des OSD wird via Touch-Bedienfeld bewerkstelligt. Dieses befindet sich genau wie die Anschlüsse des Displays am beziehungsweise auf dem Standfuß und sind mittig vor dem Display angebracht. Das berührungssensitive Touch-Bedienfeld ist dabei unbeleuchtet und nur durch aufgedruckte Logos zu erkennen. Eine geschwungene Erhebung ermöglicht die grundsätzliche blinde Lokalisierung des Bedienfelds.Eine konkrete Ertastung der jeweiligen Funktionstaste ist aber nicht möglich. Ohne eine zusätzliche Raumbeleuchtung ist das OSD somit praktisch nicht bedienbar.

Ärgerlich ist, dass zumindest die mittlere "Taste" zur Aktivierung und Deaktivierung des Displays nicht zuverlässig auf die Bedienung durch den Anwender reagiert. So ist es zeitweise nicht möglich, das Gerät in den Standby-Modus zu versetzen. Insgesamt ist auch die aktive Tastenfläche recht gering. Ein genaues Treffen der Taste ist somit für das korrekte Bedienen des OSD unerlässlich.

Immerhin steht zur alternativen Bedienung die mitgelieferte Software SmartControl zur Verfügung. Somit ist eine bequeme Bedienung aller OSD-Funktionen via Display und Maus möglich.

Touch-Bedienfeld auf dem Standfuß des 249C4QHSB.

OSD

Der Aufbau des OSD unterscheidet sich in keiner Weise von anderen gängigen Philips-Geräten. Es kommt abermals das schwarz-weiß gehaltenen OSD mit Listenansicht zum Einsatz. Im Fall des 249C4QHSB sind hier fast keine Auffälligkeiten zu verzeichnen. Ausnahme ist das Fehlen eines Schärfereglers sowie die Tatsache, dass eine Verstellung des Gamma-Reglers keine Veränderung des Bildes zu bewirken scheint. Statt dem Schärferegler existiert die Funktion SmartText. Diese bewirkt ähnliche Effekte wie ein Schärferegler und schärft das Bild nach, was aber nur in einem einzigen Schritt möglich ist.

Allgemeiner Aufbau des OSD-Menü: Menüpunkt "Input" (Handbuch: Philips).

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!