Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Quatographic Intelli Proof 300 excellence Teil 2


Der Regelungsbereich der Höhenverstellung beträgt rund 14 Zentimeter. In der niedrigsten Einstellung beträgt der Abstand von Rahmenunterkante zur Tischoberfläche 3 Zentimeter; in der höchsten Position sind es 17 Zentimeter. Die maximale Neigung nach hinten ist bei 15 Grad erreicht, während die Neigung nach vorne bei etwa 5 Grad endet.

Auf den Bildern erkennen Sie den maximalen Neigungswinkel nach hinten und vorne.

Der Standfuß erlaubt eine Drehung um 75 Grad in beide Richtungen.

Seitliche Drehung des Quato Intelli Proof 300 excellence.

Trotz der erheblichen Panelgröße ist ein Betrieb in Hochkantausrichtung möglich. Allerdings ließ sich unser Testmodell in diesem Fall nicht ganz exakt waagerecht ausrichten. Das hatten wir bereits beim Quato IP240ex LED beobachtet. Dieses Modell nutzt den gleichen Standfuß. Über die VESA100-Verschraubung können alternative Befestigungssysteme verwendet werden.

Der Quato Intelli Proof 300 excellence in Pivotposition.

Die im Betrieb entstehende Abwärme von Panel und Elektronik wird passiv über die Lüftungsschlitze abgeführt. Zusätzliche Lüfter kommen nicht zum Einsatz. Unser Testgerät war daher im Betrieb sehr leise, allerdings nicht völlig unhörbar. Direkt am Gerät konnten wir ein leises Zirpen feststellen, das sich bei Testbildern mit harten Kontrasten in Frequenz und Lautstärke veränderte.

Da allerdings gerade die Geräuschentwicklung in der Regel einer gewissen Serienstreuung unterliegt, können wir an dieser Stelle wie immer keine absolute Aussage für alle Geräte treffen.

Die Rückseite des Quato Intelli Proof 300 excellence mit den Lüftungsschlitzen.

Stromverbrauch

Die Leistungsaufnahme des Quato Intelli Proof 300 excellence entspricht den Erwartungen. Sie liegt damit im Bereich der bislang getesteten 30-Zoll Bildschirme mit IPS-Panel und vergleichbarer Maximalhelligkeit. Ein separater Netzschalter ist nicht vorhanden. Wir können aber bereits nach Betätigung der frontseitig angebrachten Power-Taste keine Leistungsaufnahme mehr feststellen.

  Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 155 W 146,0 W
140 cd/m² k.A. 79,1 W
Betrieb minimal k.A. 66,0 W
Energiesparmodus 2 W 0,6 W
Ausgeschaltet 0,0 W 0,0 W

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!