Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Quatographic Intelli Proof 300 excellence Teil 6


Links: Schärfe +5; Rechts: Schärfe +10.

Schärfe: +15.

Juddertest

Um die vom Quato Intelli Proof 300 excellence unterstützten Frequenzen und Wiedergabeeigenschaften zu testen, haben wir ihn an einen Videoprozessor angeschlossen. Der iScan VP50 bietet unter anderem variable Ausgabefrequenzen und ein Testmuster in Form eines durch das Bild laufenden Balkens an, mit dem ein einfacher Juddertest durchgeführt werden kann.

Juddertest am Quato Intelli Proof 300 excellence.

Unsere Testsignale mit 24Hz, 48Hz, 50Hz und 60Hz werden problemlos angezeigt. Allerdings ist die Darstellung nur bei 60Hz frei von Juddereffekten. Sie äußern sich in störenden Rucklern. Der Quato Intelli Proof 300 excellence arbeitet intern also mit einer festen Panelupdatefrequenz. Die judderfreie Wiedergabe von PAL-SD- und HD-Material sowie NTSC-SD- und HD-Material von Filmquelle ist nicht möglich. Das gilt auch für Filmmaterial auf Blu-ray.

Deinterlacing

Der Quato Intelli Proof 300 excellence verbaut keinen Deinterlacer. Entsprechend kann nicht halbbildbasiert zugespielt werden.

Farbmodelle

Unabhängig vom zugespielten Signal geht der Monitor immer von einem RGB-Signal mit PC-Leveln aus (Wertebereich pro Kanal von 0-255 bzw. 0-1023). Das ist absolut sinnvoll. Bei Zuspielung über einen externen Player muss das Signal daher auf PC-Level gespreizt werden. Den DisplayPort-Anschluss konnten wir nicht überprüfen, aber ein davon abweichendes Verhalten ist sehr unwahrscheinlich.

Ausleuchtung

Die Ausleuchtung zeigt keine größeren Schwachstellen. Auch bei hoher Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung ist sie über die Fläche sehr homogen. Eine leichte Aufhellung im oberen Bereich kann das Ergebnis nicht wesentlich beeinflussen. Sie wird erst in fotografischen Aufnahmen mit langer Belichtungszeit etwas stärker hervorgehoben. Der Flächenhomogenitätsabgleich kann bei Anzeige eines Schwarzbildes übrigens nicht mehr eingreifen. Hier wäre eine deutliche Anhebung des Schwarzpegels erforderlich.

Ausleuchtung des Monitors bei kurzer Belichtungszeit (links) und langer Belichtungszeit (rechts).

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!