Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S24A650D Teil 2


Anschlüsse

Die Anschlussmöglichkeiten entsprechen beim S24A650D dem gängigen Durchschnitt. Neben einem analogen VGA-Eingang findet man je einen DVI-Eingang und einen DisplayPort. Einen HDMI-Eingang besitzt das Gerät nicht. USB-Anschlüsse findet man nur beim fast baugleichen Modell Samsung S24A650S.

Seitlich angebrachte Anschlüsse.

Bedienung

Der Samsung S24A650D besitzt sechs Bedientasten in der Mitte des unteren Gehäuserahmens. Der Druckpunkt der Tasten ist gut gewählt. Durch die ganz leicht geschwungene Form wird ein Abrutschen oder Verfehlen der Tasten stark eingegrenzt. Das OSD blendet direkt über den Bedientasten ein und zeigt weitere Funktionen der einzelnen Tasten direkt im Bild an.

Eine Einstellung für die Position des OSD ist vorhanden. Nur fünf der Tasten dienen der eigentlichen OSD-Bedienung. Die letzte Taste ganz rechts ist der Ein-/ Ausschalter des Monitors.

Die Tasten fügen sich fast nahtlos in den Rahmen ein.

Eine kleine blaue LED zeigt den Betriebsstatus des Monitors an und befindet sich rechts neben dem Ein-/ Ausschalter.

OSD

Das OSD-Menü ist in zwei optisch leicht geschwungene Bereiche getrennt. Im linken Bereich befindet sich das Hauptmenü. Im rechten Bereich erkennt man bereits ausgegraut die Inhalte des jeweiligen Menüs. Diese Inhalte werden nach Wechsel in das jeweilige Menü aktiv und blenden gleichzeitig das linke Hauptmenü fast ganz aus.

Die Bedienung geht, wie bei solchen Menüs üblich, ganz gut von der Hand. Einziger Haken stellt die Trennung der Bedientasten in zwei 3er-Blöcke dar, da so die rechte Navigationstaste mit einem größeren Abstand zu seinen Kollegen angebracht wurde. In der Praxis bedeutet dies jedoch nur eine etwas längere Eingewöhnzeit.

OSD Hauptmenü (aus: Handbuch Samsung).

In den Untermenüs finden sich die meisten gewünschten Optionen übersichtlich wieder. Wir vermissen aber beispielsweise Funktionen wie Overscan und die Abschaltmöglichkeit der Betriebsanzeige. Das Gamma ist manuell einstellbar, jedoch fehlt eine Einstellung für den Schwarzwert.

Links: Menü Bild; rechts: Menü Größe & Position.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!