Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S27A950D Teil 2


Aufgrund des fest montierten Standfußes und der cleanen Optik der Display-Rückseite fällt eine Wandmontage mit VESA-Verschraubung aus. Lüftungsschlitze besitzt das Display keine.

Dies ist nicht nur eine Design-Entscheidung, sondern macht aufgrund des externen Netzteils und der LED-Hintergrundbeleuchtung auch Sinn. Zudem wurde ein Teil der Elektronik in den Standfuß ausgelagert. Das Display wird kaum spürbar warm.

Rückansicht des Displays: keine Anschlüsse oder Lüftungsschlitze.

Technik

Betriebsgeräusch

Wie bei den meisten aktuellen Monitoren inzwischen gängig, sind auch beim Samsung S27A950D keinerlei Betriebsgeräusche wahrnehmbar. Lediglich mit angelegtem Ohr ist ein minimales Elektronik-Summen hörbar. Auch das Netzteil ist praktisch unhörbar. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer großen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % 56,0 W - - -
Werkseinstellung 100 % - 45,7 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 23 % - 26,4 W - 3,1 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 20,8 W - -
Standby-Modus - < 1,0 W 0,9 W 2,0 W -
Ausgeschaltet - < 1,0 W 0,9 W 1,0 W -

Den typischen Verbrauch gibt Samsung mit 56 Watt an, das ist ziemlich viel für ein Gerät ohne stromzehrende Zusatzausstattung wie USB oder Lautsprecher. Nachgemessen haben wir max. 45,7 Watt (ohne Kopfhörer) bzw. 26,4 Watt am Arbeitsplatz. Selbst für ein 27 Zoll Gerät ist das nicht gerade wenig, daher liegt die Effizienz nur bei niedrigen 3,1 cd/W. Besonders stromsparend wurde die LED-Technik hier nicht eingesetzt.

Der Standby-Verbrauch erfüllt die geltende EU-Richtlinie 2010. Beim Ausschalten vorne am Gerät beträgt der Verbrauch 0,9 Watt, genauso wie im Standby-Modus.

Anschlüsse

Die Anschlussleiste wurde beim S27A950D nicht wie üblich an der Display-Rückseite positioniert, sondern befindet sich an der Rückseite des Standfußes. Dies hat hauptsächlich mit dem Design des Monitors zu tun. Das Display kann dadurch extrem dünn konstruiert werden und ist nur einige Millimeter dünn. Zudem existieren dadurch keine aus dem Monitor ragende Kabel, diese liegen dezent hinter dem Standfuß.

Eine weitere Besonderheit beim S27A950D ist der Wegfall eines analogen Signaleingangs. Das Display bietet nur noch die digitalen Eingänge DVI, HDMI sowie Displayport. Zusätzlich verfügt die Anschlussleiste über einen analogen 3,5 Millimeter Klinke-Ausgang für den Anschluss eines Kopfhörers. Der Anschluss für das externe Netzteil sowie ein Kensington-Schloss sind obligatorisch.

Die Anschlüsse befinden sich an ungewöhnlicher Stelle.

Bedienung

Die auf Design getrimmte Serie 9 von Samsung beinhaltet ein Bedienkonzept, das ins Bild passt. Anstelle von klassischen Bedientasten verfügt der S27A950D über ein berührungsempfindliches Touchfeld, das bei abgeschaltetem Display nahezu unsichtbar ist. Das Geheimnis dahinter ist die Beleuchtung der Touchfläche. Der Displayrahmen ist an den Stellen, an denen sich die Bedienflächen befinden, zum Teil lichtdurchlässig. Schaltet man das Display ein, werden die einzelnen Tasten von weißen LEDs durchleuchtet, sodass die Tastenfunktion sichtbar wird. Einzig die Touchfläche für den Power-Schalter verfügt zusätzlich über ein aufgedrucktes Symbol.

Eine blinde Bedienung des OSD ist mit diesem Touchfeld nahezu ausgeschlossen, da keine fühlbare Resonanz von den Tasten zurückgegeben wird. Es befinden sich keine Erhöhungen oder Vertiefungen am Displayrahmen. Zudem sind die einzelnen Tastenflächen recht klein, ein genaues Tippen ist somit nötig, um die jeweilige Taste zu aktivieren.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!