Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VP2765-LED Teil 2


Technik

Betriebsgeräusch

Wir konnten beim ViewSonic VP2765-LED zu keinem Zeitpunkt ein Betriebsgeräusch feststellen, abgesehen von der hörbaren Elektronik bei angelegtem Ohr. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer großen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % < 55,0 W 38,2 W - -
Werkseinstellung 100 % - 38,2 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 26 % - 19,4 W - 4,3 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 12,9 W - -
Standby-Modus - - 0,3 W 2,0 W -
Ausgeschaltet - < 0,5 W 0,3 W 1,0 W -

Beim Stromverbrauch erweist sich der VP2765 als sparsam: mit 4,3 cd/W am Arbeitsplatz gehört der Monitor zu den sparsamsten Geräten die wir bisher testen konnten. Auch bei den als stromsparend beworbenen LED-Geräten gibt es zahlreiche 23-Zöller, die bei 140 cd/m² mehr Strom schlucken als dieser große 27er.

Der Standby-Verbrauch erfüllt mit 0,3 Watt schon die demnächst geltende EU-Richtlinie ab 2013. Beim Ausschalten sinkt der Verbrauch leider nicht auf Null.

Anschlüsse

Die Anschlussvielfalt ist beim ViewSonic VP2765 groß. Neben einem analogen VGA-Eingang und einem digitalen DVI-Eingang ist auch ein DisplayPort vorhanden. Ein USB-Uplink versorgt je zwei USB-Ports an der Anschlussleiste und am linken Display-Rahmen. Es fehlt nur ein HDMI-Eingang.

Alle wichtigen Anschlüsse sind vorhanden.

Bedienung

Das Bedienfeld befindet sich beim ViewSonic VP2765 zentral am unteren Display-Rahmen. Es handelt sich dabei um vier mechanische Tasten zur Bedienung des OSD und eine Taste zum Ein- und Ausschalten des Displays. Die Tasten verfügen über einen harten Druckpunkt und sind eher klein. Leider wurden die OSD-Tasten nicht identisch gestaltet, wie die Power-Taste. Sie sind deutlich flacher und abgerundet.

Das Erfühlen der Tasten wird so erschwert. Ab und an passiert es, dass man die mittig positionierte Betriebsleuchte für eine Taste hält. Das OSD wird in der Werkseinstellung nicht direkt über den Tasten angezeigt. Diese Position empfiehlt sich jedoch zur komfortableren Bedienung des OSD mittels manueller Justierung.

Bedienfeld des VP2765.

OSD

Beim OSD des VP2765 handelt es sich um die klassische Ansicht, wie sie von vielen anderen ViewSonic Monitoren bekannt ist. Ein vertikales Menü aus Symbolen stellt am linken Rand das Hauptmenü dar. Der Inhalt des Menüs wird im viel größeren rechten Teil angezeigt. Unterhalb befindet sich eine Leiste für die Darstellung der Tastenfunktionen.

OSD Hauptmenü (aus: Handbuch ViewSonic).

Inhaltlich bietet das OSD nur begrenzte Einstellmöglichkeiten. Bildschirmprofile fehlen hier ganz. Es lässt sich lediglich die Farbtemperatur in mehreren Stufen wählen oder manuell einstellen.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!