Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Acer T232HLbmidz Teil 2


Die Rückseite ist matt und fällt unspektakulär aus. Einziges erkennbares Merkmal sind die mittigen VESA-100-Bohrungen an denen sich ein optionaler Standfuß befestigen lässt. Der vorhandene Standfuß kann dafür abmontiert werden. Sichtbar sind außerdem viele Lüftungsschlitze im oberen Teil des Monitors.

Schlichte Rückseite mit Vesa-Bohrungen.

Seitlich ist erkennbar, dass der eigentlich recht schlanke Monitor in der Mitte deutlich dicker gestaltet wurde. Von vorne betrachtet auf der rechten Seite befinden sich der Powerknopf und die mechanischen Tasten für das OSD sowie eine Statusleuchte. Auf der linken Seite sind leicht nach hinten versetzt drei USB 3.0 Anschlüsse platziert worden.

Mechanische Tasten (links) und USB 3.0 Anschlüsse (rechts).

Die Verarbeitungsqualität des Monitors ist gut, ebenso die Mechanik, wobei wir uns zumindest einen festen Einrastpunkt am Ende der Neigungseinstellung gewünscht hätten. Die Verstellmöglichkeiten fallen leider sehr gering aus, daher kann das Gerät aus ergonomischen Gesichtspunkten nicht überzeugen.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Monitor gibt keine Geräusche ab, selbst bei angelegtem Ohr ist er lautlos. Das Netzteil erzeugt im Betrieb dagegen ein leises Surren, welches aber auch nur aus nächster Nähe wahrnehmbar ist, da sich dieses in der Regel unter dem Schreibtisch befindet, dürfte auch dies unkritisch sein. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % - 26,7 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 52 % - 20,2 W - 1,01 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 13,1 W - -
Standby-Modus - - 1,3 W 2,0 W -
Ausgeschaltet - - 0,3 W - -

Getestet haben wir den Verbrauch mit verbundenem USB-Kabel, da ohne dieses Kabel keine Touchfunktionen ausgeführt werden können. Der Verbrauch ist mit knapp 20 Watt bei einer Helligkeit von 140 cd/m² nicht besonders hoch, die Effizienz bewegt sich aber nur im Mittelfeld. Der Standbywert ist ebenfalls etwas höher als bei vielen Konkurrenzprodukten.

Anschlüsse

Alle verfügbaren Anschlüsse wurden nach unten ausgerichtet, wodurch auch eine Wandmontage des Gerätes möglich ist. Verbaut wurden von links nach rechts: ein Anschluss für das Netzteil, ein Audio-In-Anschluss, HDMI, DVI und VGA sowie der Anschluss für die Verbindung der USB 3.0 Ports mit dem Computer. Für die Nutzung der Touchfunktion muss das USB-Kabel ebenfalls zwingend mit dem Computer verbunden werden.

Anschlüsse des Acer T232H.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!