Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: AOC q2963Pm Teil 5


Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden - in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-rite i1 DisplayPro Colorimeter und ein X-rite i1 Pro Spektrofotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Abdeckung des sRGB-Farbraums (Erläuterung der 3D Ansichten).

Bei der Farbraumuntersuchung ermitteln wir zunächst die Abdeckung des sRGB-Farbraums. Mit 98,5 Prozent erhält der AOC q2963Pm eine sehr gute Bewertung.

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir für Sie zusammengefasst: DeltaE Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, DeltaC Abweichung für Grauwerte, und Gradation.

Vergleich der Werkseinstellung mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Nach dem Reset im OSD finden wir folgende Werkseinstellung vor: Bildmodus Standard, Farbeinstellung Warm, Helligkeit 90, Kontrast 50, Gamma 1. Einen sRGB-Modus gibt es im OSD auch.

Farbwiedergabe in der Werkseinstellung Warm.

Die Farbtemperatur von 7305K ist in der Werkseinstellung erheblich kühler als die 6500K der sRGB-Vorgabe. Bei den Graustufen sinkt die Farbtemperatur um bis zu 500K ab, daher sind die meisten deltaC-Abweichungen - bezogen auf das native Weiß - ziemlich hoch. Der hohe Rangewert zeigt, dass die Graustufen auch farblich sehr unterschiedlich sind. Die geschwungene Gammakurve hält sich einigermaßen in der Nähe des Mittelwertes 2,2. Bei den Buntfarben sind die Abweichungen für RGB sehr hoch, bei den Mischfarben zufriedenstellend.

Für gewöhnliche Anwendungen wie Office und Internet ist die Farbwiedergabe einwandfrei. Bezüglich farbkritischer Anwendungen bewerten wir in der Werkseinstellung nur die Grauwiedergabe, die hier allerdings eine sehr schlechte Note erhält.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich der sRGB-Einstellung mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe in der sRGB-Einstellung.

Die sRGB-Einstellung ist visuell nicht von der Werkseinstellung zu unterscheiden, und die übereinstimmenden Messergebnisse bestätigen dies. Für farbkritische Arbeiten ist diese Einstellung trotz ihres Namens leider nicht zu gebrauchen.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich des kalibrierten Monitors mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Durch die Kalibrierung und Profilierung wird eine möglichst hohe Neutralität und Linearität der Farbwiedergabe erreicht. Farbechtheit (im Rahmen der Monitorgrenzen) wird erst im Zusammenspiel mit Farbmanagement-fähiger Software erreicht.

Farbwiedergabe nach der Kalibrierung.

Vor der Kalibrierung mit iColor 3.8 und Xrite’s Colorimeter i1 Display Pro haben wir zunächst den Weißpunkt im Anwendermodus justiert, dafür musste nur der Grün-Regler ein wenig abgesenkt werden. Der anschließend gemessene Gammawert war mit 2,26 (Stufe 1) noch in Ordnung. Für die Farbkorrektur des Colorimeters wählten wir das von X-rite mitgelieferte White-LED Profil.

Nach der Kalibration gelingt die Farbwiedergabe wesentlich besser. Die Abweichungen bei den Graustufen und den Buntfarben liegen an den allermeisten Messpunkten im tiefgrünen Bereich, und die Gammakurve folgt dem Normverlauf recht genau. Der Kontrastwert konnte sich durch die Kalibration sogar ein wenig verbessern. Perfekt ist das Ergebnis nicht: der typische Blau-Balken infolge der White-LED-Technik ist hier sehr lang, auch das 10%-Grau und der Rangewert sind erhöht.

Für farbkritische Anwendungen ist der kalibrierte q2963Pm bedingt zu gebrauchen. Neben der erfolgreichen Linearisierung sind auch die große Farbraumabdeckung und der weite Blickwinkel attraktiv. Vielleicht kann sogar die Nutzung des extremen Breitformats in einzelnen Anwendungsfällen eine interessante Option sein. Ein LED-taugliches Colorimeter ist allerdings Pflicht.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!