Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell S2340T Teil 2


Das Panel des S2340T wird während des Betriebs nicht sonderlich warm, deshalb wurde auf Lüftungsöffnung gänzlich verzichtet. So unterstreicht selbst die Rückwand das sehr saubere und schlichte Äußere des Dell Monitors. Der Fuß dagegen erwärmt sich merklich, da hier der Controller, Touchinterface und USB-Host eingebaut sind.

Mit Energie wird der Dell von einem externen Tischnetzteil versorgt, das sich während des Betriebs etwas erwärmt. Eine LED informiert über den Betrieb, per Hohlstecker findet es Anschluss an den Monitor.

Das kleine externe Netzteil des S2340T.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Dell S2340T arbeitet während des Betriebs in allen Einstellungen unhörbar. Auch bei gedimmter Helligkeit ist keinerlei Brummen oder Pfeifen zu hören. Das trifft auf das Tischnetzteil ebenfalls zu. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % 50,0 W 25,7 W - -
Werkseinstellung 75 % 27,0 W 22,2 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 44 % - 17,7 W - 1,1 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 11,9 W - -
Standby-Modus - < 0,5 W 0,5 W 1,0 W -
Ausgeschaltet - < 0,5 W 0,4 W 0,5 W -

Ein Effizienzwunder ist der S2340T trotz LED-Backlight nicht: 17,7 Watt bei Arbeitsplatzhelligkeit sind für einen 23 Zoll Monitor heute bestenfalls durchschnittlich. Die rechnerische Effizienz liegt in dieser Einstellung nur bei 1,1 cd/W. Noch beim S2740L hatte uns Dell gezeigt, dass heute sogar Spitzenwerte von 1,6 cd/W möglich sind – das ist immerhin die Hälfte mehr Licht pro Watt.

Die Standby-Werte erfüllen die heutige Norm. Ein richtiger Ausschalter fehlt, der Verbrauch im per Fronttaster ausgeschalteten Zustand von 0,4 Watt wird von vielen Mitbewerbern mit gleicher Technik locker unterboten. Merkwürdigerweise zeigte unser Messgerät sogar 3,5 Watt an, wenn kein PC mit dem Monitor verbunden war.

Anschlüsse

Viele Anschlüsse sind im Tischfuß des Dell S2340T zu finden. An der Hinterseite steht ein HDMI 1.4 und ein DisplayPort 1.2 Eingang für digitale Bildsignale bereit, analoge Eingänge sind keine vorhanden. Eine USB 3.0 Upstream-Buchse und zwei USB Downstream-Buchsen, ein LAN-Anschluss und die Buchse für die Spannungsversorgung.

Auf der linken Seite findet man die 3,5 mm Stereo-Klinkenbuchsen für Lautsprecher, Mikrofon und Kopfhörer. Als Audioeingang steht nur das HDMI-Signal zur Verfügung. Sämtliche Anschlüsse liegen mittig an der hinteren Unterseite.

Rechts sind nochmals zwei USB Downstream-Buchsen, vorzugsweise für den Anschluss von Tastatur und Maus.


Ringsum bietet der Dell S2340T viele Anschlüsse.

Bedienung

Monitor-bezogene Einstellungen werden am S2340T über die fünf seitlich angebrachten Tipptasten vorgenommen. Vier davon dienen der Navigation durch das OSD, der unterste zum Ein- und Ausschalten. Die Einblendungen auf dem Bildschirm direkt neben den OSD-Tasten informiert über die aktuell zugeordnete Funktion in den Untermenüs. Die Tasten bieten einen ordentlichen Druckpunkt, leider reagiert der Dell mit etwas Verzögerung.

Bedientasten mit Softkey-Funktion

Neben der Powertaste liegt eine LED, die während des Betriebs Weiß leuchtet und im Power-Save Modus sanft blinkt. Völlig abschalten lässt sie sich aber nicht.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

3 Kommentare vorhanden


Warum steht unter dem "Backlight" Bild : "PWM-gesteuertes LED-Backlight (360 Hz)"?
Falsche Bildunterschrift, habe es korrigiert. Danke für den Hinweis.
Dell scheint echt Schwierigkeiten zu haben, Monitore ohne Bleeding zu produzieren.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!