Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo CX240 Teil 6


Juddertest

Um die vom Eizo CX240 unterstützten Frequenzen und Wiedergabeeigenschaften zu testen, haben wir ihn an einen Videoprozessor angeschlossen. Der iScan VP50 bietet unter anderem variable Ausgabefrequenzen und ein Testmuster in Form eines durch das Bild laufenden Balkens an, mit dem ein einfacher Juddertest durchgeführt werden kann. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel.

JJuddertest am Eizo CX240.

Unsere Testsignale mit 24 Hz - 60 Hz werden fehler- und judderfrei angezeigt. Letzteres ist im Bereich der Computerbildschirme immer noch keine Selbstverständlichkeit und ausgesprochen positiv.

Deinterlacing

Da ein LC-Display immer vollbildbasiert (progressiv) arbeitet, muss ein eingebauter Deinterlacer aus eingehenden Halbbildern (interlaced) eine Vollbildfolge erstellen.

Wir überprüfen das Deinterlacing mit Halbbildfolgen im 3:2 und 2:2 Rhythmus und spielen danach noch echtes Videomaterial mit nicht zusammenhängenden Halbbildern zu. Im Optimalfall kann der Deinterlacer in den beiden ersten Fällen die Originalvollbildfolge verlustfrei rekonstruieren.

Während der CG246 noch über die OSD-Einstellung Film Detection verfügte, verzichtet Eizo beim CX240 auf diese Funktion. Infolgedessen werden unsere 3:2- und 2:2-Testsignale nicht ideal dargestellt. Die vertikale Auflösung ist gegenüber dem ursprünglich vollbildbasierten Material reduziert.

Die Erkennung von 3:2- und 2:2 Signalen schlägt fehl.

Aufgrund der fehlenden Kadenzerkennung gelingt die Verarbeitung von Videomaterial absolut stabil. Auch schwierige Szenen mit wenig Im-Bild-Bewegung führen nicht zu Sägezahneffekten. Die Qualität ist – unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es sich beim CX240 nicht um ein LCD-TV handelt – sehr ordentlich.

Test des Video-Mode-Deinterlacing.

Unterstützte Farbmodelle und Signalpegel

Der Eizo CX240 verarbeitet am HDMI-Eingang digitale RGB- und YCbCr-Signale. Eine für Videodaten meist notwendige Anpassung des Dynamikbereichs ist ausschließlich explizit über die Einstellung Range Extension möglich. Die nach Aktivierung durchgeführte Tonwertspreizung unterstellt allerdings ein Signal ohne btb- aber mit wtw-Anteil (16-254 bei 8bit pro Kanal).

Für die optimale Wiedergabe von Signalen ohne wtw-Anteil muss bereits vorher eine geeignete Transformation durchgeführt und die Range Extension deaktiviert werden. Das gilt auch für die Zuspielung in YCbCr. Eine weitere Einstellmöglichkeit wäre daher sinnvoll.

Ausleuchtung

Die Ausleuchtung unseres Testgerätes ist gut. Wir können zu den Rändern hin allenfalls leichte Aufhellungen erkennen. Sie treten aber erst in Aufnahmen mit langer Belichtungszeit und voller Bildschirmhelligkeit deutlicher hervor. Blickwinkelbedingte Unregelmäßigkeiten bleiben bei frontaler Betrachtung aus.

Ausleuchtung des Monitors bei kurzer Belichtungszeit (links) und langer Belichtungszeit (rechts).

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

3 Kommentare vorhanden


Am Ende des Testberichts erhält der Bildschirm eine "gut"-Plakette, obwohl er im Test das Gesamturteil "Sehr gut" bekommt. - War wohl knapp :D
Bei dem Stromverbrauch finde ich ein "+" etwas grosszügig, aber bei der Zielklientel spielt das wohl weniger eine Rolle.
Das Logo wird ausgetauscht, die Wertung SEHR GUT ist korrekt.
Anmerkung zu Color Navigator: mittlerweile wieder bei allen Bildschirmen der ColorEdge Serie im Kaufpreis enthalten und kostenfrei über die Webseite auf neuestem Stand zu halten(für jedermann herunterzuladen, leider aber nicht zu nutzen).

Das gilt für alle aktuellen CG, CX und CS Monitore von EIZO.

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!