Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo EV2336WFS-BK Teil 2


Technik

Betriebsgeräusch

Das Thema Betriebsgeräusch scheint inzwischen herstellerübergreifend kein Problem mehr zu sein. Wie bei vielen vorher getesteten aktuellen Geräten, konnten wir auch beim Eizo EV2336W trotz integriertem Netzteil kein auffallendes Betriebsgeräusch wahrnehmen.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb maximal 100 % < 47,0 W 23,8 W - -
Werkseinstellung 49 % - 23,8 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 33 % - 15,8 W - 1,3 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 7,5 W - -
Standby-Modus - < 0,3 W 0,3 W 1,0 W -
Ausgeschaltet - < 0,3 W 0,2 W 0,5 W -

* Messwerte ohne Sound und USB

Mit 47 Watt nennt Eizo einen Maximalverbrauch, den wir nicht nachvollziehen können: wir messen gerade mal 23,8 Watt bei maximaler Helligkeit, wie immer ohne Sound und USB. Doch selbst mit zusätzlichen 2,5 Watt am USB-Hub und 2 x 1 Watt Lautsprecherausgangsleistung ist diese Differenz nicht zu erklären. Bei 140 cd/m² am Arbeitsplatz messen wir 15,8 Watt, dies ergibt eine gute Effizienz von 1,3 cd/W.

Mit dem mechanischen Ausschalter auf der Rückseite sinkt der Verbrauch wie erwartet auf Null. Per Fronttaster elektronisch ausgeschaltet bleiben 0,2 Watt, im Standby-Modus mit orange leuchtender Betriebsanzeige 0,3 Watt übrig. Die Vorgaben der aktuellen EU-Richtlinie werden also weit übertroffen.

Anschlüsse

An der unteren Rückseite des Displays befindet sich wie gewohnt die Anschlussleiste. Diese bietet neben einem analogen VGA-Eingang die Anschlüsse für DVI sowie DisplayPort. Gegenüber liegend dem Standrohr befinden sich der Power-Schalter für die vollständige Abschaltung der Stromzufuhr sowie der Anschluss für das Strom-Kabel.

Hintere Anschlussleiste des EV2336W.

Eine Besonderheit befindet sich an der Seite des Displays. Hier wurden an der üblichen Position der Audio-Ausgang sowie die beiden USB-Ausgänge angebracht. Es befinden sich hier jedoch auch die jeweiligen Uplink-Anschlüsse, sodass der Kabelbaum bei voller Bestückung vom Gewicht her durchaus eine Rolle spielen kann. Die 90 Grad Drehfunktion des Displays wurde zwar gut integriert, bei genügend großer Hebelwirkung könnte sich hier aber das Display ungewollt zur Seite neigen.

Seitliche Anschlussleiste.

Bedienung

Die Bedientasten befinden sich beim EV2336W frontal am unteren Display-Rahmen und wurden mechanisch ausgeführt. Die Tasten sind klein und kantig und lassen sich grundsätzlich zufriedenstellend ertasten. Trotz aufgedruckter Beschriftung lassen sich aber weder die genaue Position noch die Funktion einzelner Tasten bei gemäßigter Beleuchtung erkennen. Angesichts eines Zieleinsatzes im hellen Büro sollte dies jedoch kein Problem darstellen.

Die Bedienung des OSD gelingt problemlos und sehr flott. Die Ansprechrate der Tasten ist wirklich gut. Leider fehlt dem OSD die nötige Einblendung der einzelnen Tastenfunktionen, wodurch die Bedienung nicht ganz so komfortabel ausfällt. Zudem gibt es keine separate Zurück-Taste. Hier muss umständlich ein passender Menü-Rücksprung als Menüpunkt ausgewählt und bestätigt werden. Auch das kostet Zeit. Die Struktur des OSD ist indes gut, wenn auch etwas farblos und schlicht.

Ein Punkt fällt dann bei der Struktur des OSD aber doch aus dem Rahmen. Die Overdrive-Funktion befindet sich nicht etwa wie zu erwarten im Menü Monitoreinstellungen oder Bildparameter sondern versteckt im Menü Farbe.

Zentral angebrachte Bedientasten des EV2336W.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

2 Kommentare vorhanden


"Before calibration with iColor 3.8 and X-Rite's i1 Display Pro colorimeter we have the green and blue knob lowered a little. Then the measured gamma value of 2.17 was fine."

May i ask how much exactly. I have left it at the default setting of R 100 G 99 B 95, but after calibration with a Spyder4Pro i have the feeling that skin tones are a little too green/yellow. Only very very slightly though. Is that even possible?
Look here (end of document): http://www.prad.de/download/Eizo%20EV2336W%20kal%20srgb%20mess.pdf

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!