Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Envy 27 Teil 3


Mit dem Line-In-Eingang kann eine externe Audioquelle wie z.B. ein Smartphone oder MP3-Player angeschlossen werden. So kann man sogar Musik hören, ohne dafür den PC anschließen zu müssen. Wem der integrierte "Beats Audio" Bass nicht reicht, kann über den Subwoofer Ausgang sogar einen externen Subwoofer anschließen. Lt. Benutzerhandbuch sind neben dem HP Pulse-Subwoofer auch andere im Handel erhältliche Subwoofer verwendbar.

Über den optischen S/PDIF-Ausgang ist auch der Anschluss an einen AV-Receiver möglich. Das bringt Vorteile bei Verwendung eines Dolby Surround Systems, da nicht alle Soundkarten einen optischen Ausgang besitzen und die Anzahl der Kabel damit deutlich reduziert wird.

Wer die Wiedergabe über einen Kopfhörer bevorzugt, wird beim HP Envy 27 ebenfalls fündig. Auf der rechten Seite befindet sich ein Kopfhörerausgang.

Auch an einen Kopfhörerausgang wurde gedacht.

Bedienung

Die sieben Touch-Tasten reagieren sehr präzise und lassen sich aufgrund der Anbringung an der Vorderseite auch optimal bedienen. Berührt man eine der Tasten, wird die integrierte Beleuchtung aktiviert. Da nicht alle Tasten selbsterklärend sind, muss man entweder probieren oder sich im Handbuch informieren.

Durch die Anordnung der Touch-Tasten an der Vorderseite, lassen sich diese treffsicher betätigen. Zudem ist die Position des OSD-Menüs auf dem Bildschirm beliebig veränderbar.

OSD

Mit der ganz links liegenden "Beats Audio"-Taste wird Beats-Audio aktiviert, was durch ein entsprechendes Pop Up in der Mitte des Displays quittiert wird.

Die nächste, daneben liegende Taste aktiviert das Hauptmenü:

Das Hauptmenü

Alle Hauptmenüpunkte kommen übersichtlich auf einer Seite zur Anzeige und sind über die Navigationstasten + und – auswählbar. So gelangt man von hier direkt in die Einstellung zur Veränderung der Bildparameter wie Helligkeit, Kontrast, Farbe, etc.

Daneben fällt positiv auf, dass auch die Gruppierung der verschiedenen Parameter in den Untermenüs sinnvoll und logisch vorgenommen wurde. So findet man z.B. im Menü Bildsteuerung die Einstellung von Schärfe, Aktualis. Beschleunigen (Overdrive) und Dynamische Kontraststeuerung übersichtlich auf einem Blick.

Menü Bildsteuerung

Auch das Untermenü "Steuerung" ist vorbildlich aufgebaut, da man hier ebenfalls ein aufgeräumtes Menü vorfindet, in dem alle Menüpunkte mit allgemeinen Steuerungsfunktionen zusammengefasst sind. So ist hierüber z.B. die Konfiguration der Energiesparfunktion oder das Ausschalten der Netz-LED möglich.

Menü Steuerung

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!