Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Z24i Teil 2


Der Standfuß in der Detailansicht, die vorhandene Öffnung dient als Kabelführung.

Der Herstellername auf der Gehäuserückwand. Der Panelrahmen ist rund 19 mm breit.

Der Monitor ist um 12 cm höhenverstellbar – in der tiefsten Stellung befindet sich die sichtbare Display-Unterkante rund 68 mm über der Stellfläche, den 19 mm breiten Monitorrahmen nicht eingerechnet. In der höchsten Stellung sind es entsprechend 188 mm.

Der Monitor in der minimalen und maximalen Höheneinstellung von vorne ...

... in der Rückansicht ...

... und von der Seite betrachtet.

Die Neigungswinkel beim HP Z24i betragen beachtliche +30 Grad (nach hinten) und -5 Grad (nach vorn), damit lässt sich der Monitor nach hinten geneigt auch in der tiefsten Position gut auf die Blickachse des davor sitzenden Betrachters einstellen.

Die maximalen Neigungswinkel.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

3 Kommentare vorhanden


Kleiner Typo im Einleitungstext. Die Auflösung des Monitors müsste 1920x1200 sein.
Tippfehler, danke für den Hinweis, wurde geändert.
how does it score against ZR2440W which seems to be slowly being withdrawn? They seem to aim similar segment of the market, so I am wondering if it brings any improvements.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!