Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Z24i Teil 3


Der Z24i verfügt über eine Pivot-Funktion und lässt sich nach rechts um 90 Grad in den Portraitmodus drehen, um etwa lange Listen oder Tabellen besser betrachten zu können. Der deutlich spürbare Widerstand zu Beginn und Ende des Drehvorganges dient einerseits als Positionierungshilfe – der Monitor "rastet" quasi in den Endpositionen ein bzw. aus – geht dabei allerdings auch etwas hakelig zu Werke. Das ist kein großes Drama, aber der Anwender sollte den Monitor beherzt mit beiden Händen unter Kontrolle halten.

Der Z24i in der Pivot-Stellung, Vorder- und Rückansicht ...

... und von der Seite betrachtet.

Das Drehgelenk für die Neige- und Pivotfunktion befindet sich im Tragarm – dieser lässt sich schnell und unkompliziert per Klickrastung namens "HP Quick Release QR2" mit der VESA100-Aufnahme an der Rückseite des Monitors verbinden und wieder entriegeln.

Der Tragarm wird mit einer Schnellverriegelung in die VESA-Aufnahme eingerastet und wieder gelöst.

Schließlich lässt sich der Monitor seitlich noch um je 45 Grad in beide Richtungen schwenken. Der metallverstärkte und mit sechs Gummistoppern versehene Standfuß hält das Panel dabei sicher an seiner Position. Die Gummistopper sind als Rutschbremse so wirksam, dass es sich empfiehlt, den Monitor bei einer Standortverlagerung auf der Stellfläche anzuheben.

Der maximale Schwenkbereich von +/-45 Grad fällt im Vergleich zu anderen Monitoren etwas knapp aus, dafür ist der Z24i dank der Gummistopper an der Fußplatte aber sehr standsicher.

Das Schwenken, Neigen und die Höhenverstellung des Z24i funktionieren flüssig und gut, lediglich beim Drehen in die Pivotstellung und zurück treten die bereits erwähnten Anfangs- und Endwiderstände etwas auf.

Mit einer beachtlichen Masse von knapp 7 kg für einen 24-Zöller wirkt der Z24i stabil und solide, und dieser Eindruck bestätigt sich auch beim Wackeltest: Ein Rempler an der äußeren Gehäusekante bringt den Monitor nicht besonders aus der Fassung, er schwingt nur sehr kurz nach.

Die sehr üppig dimensionierten Lüftungsschlitze auf der Gehäuserückseite erfüllen ihren Zweck anstandslos – auch nach stundenlangem Betrieb wurde die diese nur im von vorne gesehen rechten Bereich der oberen Lüftungsschlitze etwas wärmer als die Umgebungstemperatur. Auf der Vorderseite strahlte hier auch die Paneloberfläche über eine Breite von rund 12 cm spürbar Wärme ab. Die Vermutung liegt nahe, dass HP oben rechts im Gehäuse das Netzteil platziert hat.

Zur Diebstahlsprävention lässt sich der Z24i mit einem Kensington-Lock sichern.

Die Aufnahme für ein Kensington-Lock sitzt an der hinteren Gehäuseseite.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

3 Kommentare vorhanden


Kleiner Typo im Einleitungstext. Die Auflösung des Monitors müsste 1920x1200 sein.
Tippfehler, danke für den Hinweis, wurde geändert.
how does it score against ZR2440W which seems to be slowly being withdrawn? They seem to aim similar segment of the market, so I am wondering if it brings any improvements.

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!