Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite XB2485WSU-B1 Teil 2


Technik

Betriebsgeräusch

Ein Betriebsgeräusch ist beim Iiyama PLXB2485WSU nicht auszumachen. Auch bei abgeregelter Helligkeit war keinerlei Brummen oder Pfeifen zu hören. Genauso wenig sind auf der Rückseite störende Geräusche zu vernehmen, so dass der Monitor als unhörbar bezeichnet werden kann.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen EU 2010 Effizienz
Betrieb 100 % - 34,2 W - -
Werkseinstellung 100 % 36,0 W 34,2 W - -
Arbeitsplatz 140 cd/m² 9 % - 18,7 W - 1,2 cd/W
Betrieb minimal 0 % - 17,3 W - -
Standby-Modus - < 0,5 W 0,3 W 1,0 W -
Ausgeschaltet - - 0,2 W 0,5 W -

* ohne USB, ohne Ton

Der Stromverbrauch des PLXB2485WSU ist für ein Gerät mit LED-Technik nicht besonders niedrig, 34 Watt sind trotz der relativen hohen Leuchtdichte von 335 cd/m² eher durchschnittlich für ein 24 Zoll IPS-Panel. Am Arbeitsplatz mit 140 cd/m² genehmigt sich der PLXB2485WSU knapp 19 Watt und erreicht damit eine rechnerische Effizienz von 1,2 cd/W. Bestwerte in dieser Kategorie liegen derzeit bei 1,6 cd/W.

Im Standby-Modus ist der Verbrauch mit 0,3 Watt dagegen sehr gering. Ein richtiger Ausschalter ist nicht vorhanden, nach dem Ausschalten mit der Fronttaste verbleibt ein Restverbrauch von 0,2 Watt.

Anschlüsse

Der Iiyama PLXB2485WSU weist auf der Rückseite drei Signaleingänge auf: DisplayPort, DVI-D- und D-Sub-VGA-Eingang. Einen HDMI-Anschluss weist der Monitor nicht auf, so dass bei Bedarf ein Adapterkabel besorgt werden muss.

Audiosignale können über einen 3,5 Zoll Klinkenstecker eingespielt und über die beiden integrierten Lautsprecher mit 2 x 1,5 Watt wiedergegeben werden. Ein Kopfhörerausgang ist leicht zugänglich am linken unteren Displayrand angebracht.

Ein USB- Upstream Anschluss befindet sich ebenfalls auf der Rückseite. Vier USB-2.0 Anschlüsse, zwei davon am linken Displayrand, runden die Anschlussmöglichkeiten des Monitors ab.

Iiyama PLXB2485WSU: alle gängigen Anschlüsse sind vorhanden.

Bedienung

Der Iiyama-Monitor verfügt über vier gut voneinander unterscheidbare Bedientasten zur Bedienung des OSD-Menüs und über eine Ein-und Ausschalttaste.

Die Tasten befinden sich im rechten unteren Bereich des Frontrahmens. Sie können entlang des unteren Displayrahmens oder aber über die aufgedruckten Symbole auf der schmal geriffelten Oberfläche des unteren Displayrahmens leicht ertastet werden.

Spürbar unterscheidbare Bedientasten des Iiyama.

Um den Monitor ein- oder auszuschalten, muss die Powertaste gedrückt werden. Im Betrieb leuchtet die LED blau, im Standby-Modus leuchtet sie orange. Deaktivieren lässt sie sich nicht.

LED-Leuchte im eingeschalteten Zustand und im Standby-Modus.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!