Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron 27MT93S-PZ Teil 2


Technik

Betriebsgeräusch

Bei normaler Sitzposition sind keine Geräusche wahrnehmbar und auch das externe Netzteil leistet sich hier keine Blöße. Dadurch, dass der LG 27MT93S über HDMI als eigenständiges Sound-Gerät erkannt wird und der Signalweg somit digital ist, gibt es keine störenden Geräusche und Interferenzen, welche über die Lautsprecher verstärkt wiedergegeben werden könnten.

Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 100 - 34,7 W
Werkseinstellung 90 34,0 W 32,8 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 63 - 28,1 W
Betrieb minimal 0 - siehe Text
Standby-Modus - 0,4 W 0,3 W
Ausgeschaltet - 0,4 W 0,2 W

* Messwerte ohne Audio und USB

Bei maximaler Helligkeit messen wir 34,7 Watt, zusätzliche Verbraucher wie Lautsprecher oder USB-Geräte sind darin nicht enthalten. Die Herstellerangabe zum Verbrauch ist sehr genau.

Einen mechanischen Ausschalter gibt es nicht. Der elektronische Ausschalter vorne am Monitor senkt den Verbrauch auf 0,2 Watt. Im Standby-Modus sollen es laut LG 0,4 Watt sein, es gelang uns aber einfach nicht, den 27MT93S-PZ am PC in den Schlaf zu schicken. Der Bildschirm zeigte stur das wandernde LG Logo und zog weiterhin 15,7 Watt aus der Steckdose.

Bei 140 cd/m² am Arbeitsplatz messen wir stolze 28,1 Watt, daraus ergibt sich eine nur ganz knapp zufriedenstellende Effizienz von 1,00 cd/W. Der bürotypische Jahresstromverbrauch des 27MT93S-PZ liegt bei 64 kWh, derzeit kostet das 17 Euro.

Anschlüsse

Betrachtet man das Anschluss-Panel des LG 27MT93S, so ähnelt dieses eher dem eines echten TV-Gerätes als dem eines PC-Monitors. Es sind keine DVI- und D-Sub-Anschlüsse vorhanden. LG hat den 27-Zoll-Monitor-TV mit einem analogen Scart-Anschluss und zwei HDMI-Anschlüsse für den digitalen Signalweg ausgestattet. Dabei ist der Anschluss HDMI-1 ein MH-Link, über welchen auch mobile HD-Geräte angeschlossen werden können.

Verbindet man den 27MT93S über LAN mit dem Router, so stehen diverse Apps für das interaktive Erlebnis zur Verfügung. Neben einem Analog-Audio-In steht auch ein Kopfhörerausgang zur Verfügung.

2x HDMI, Audio-In und Kopfhörer-Ausgang (blau), DC-In für das externe Netzteil, LAN, USB-Hub, Klinke-Eingänge für analogen AV-Betrieb, SCART-, Satelliten- und Kabelanschluss.

Bedienung

Die Bedienung des OSD kann über zwei Wege erfolgen: Mit dem Touch-Feld rechts an der Unterkante des Panels, oder mit der Fernbedienung. Über die Touch-Funktion ist die Bedienung in Bezug auf Feedback und Reaktionszeit gut, jedoch ist es mühselig die zahlreichen OSD-Unterpunkte durchzublättern und dabei mit dem ausgestreckten Arm zu navigieren. Viel einfacher gestaltet sich die Bedienung über die mitgelieferte klassische TV-Fernbedienung.

Fernbedienung des LG 27MT93S.

Auch die On/Off-Taste ganz rechts ist touch-sensitiv. Links mit etwas Abstand daneben befindet sich die Schnellwahl-Input-Taste. Für die Lautstärkereglung sind jeweils eine Plus- und eine Minus-Touch-Taste vorhanden.

OSD

Das OSD-Design des 27MT93S kennt man aus reinen TV-Geräten von LG. Es ist sehr übersichtlich gestaltet und hat keine Verzögerungserscheinungen. Es gibt wie bei allen TV-Geräten viele Unterpunkte, wobei die meisten davon unter Bildoptionen zu finden sind.

OSD-Bildoptionen: zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten.

Wichtige Punkte im OSD-Bild-Menü, wenn der LG als PC-Monitor betrieben werden soll, sind neben dem Beleuchtungsregler auch "Bildmodus" und "Format". Unter "Bildmodus" sollte "Just Scan" ausgewählt werden, damit der standardmäßig eingeschaltete Overscan umgangen wird.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!