Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: NEC P232W Teil 3


OSD

Das OSD wurde in sechs Bereich unterteilt und wirkt auf den ersten Blick ziemlich technisch mit wenig optischer Gestaltung. Noch drastischer ist aber der erweiterte Modus ausgefallen, der auf 13 Bereichen zwar viele Einstelloptionen bietet, aber sich bei der Darstellung schon seit Jahren praktisch nicht verändert hat. Hier geht Funktion ganz klar vor Design.

Menüübersicht im normalen Modus.

Die Einstelloptionen fallen sehr umfangreich aus und werden in den anderen Abschnitten des Tests teilweise noch ausführlicher erläutert. Wir zeigen hier daher beispielhaft nur die beiden Reiter für die Farbeinstellungen im erweiterten Menü.

Farbeinstellungen im erweiterten Menü.

Das erweiterte Menü wird im Handbuch zudem lobenswerterweise ausführlich erläutert, was bei den wirklich umfangreichen Möglichkeiten auch notwendig erscheint. Es gibt aber leider keine Option beim Klick auf die Menütaste, direkt im erweiterten Menü zu starten. Eine Navigation bis zur Übersicht des erweiterten Menüs benötigt daher mindestens fünf Tastenklicks.

MultiProfiler

Viele Einstellungen des OSD können bequem per Maus über das mitgelieferte Programm MultiProfiler eingestellt werden. Einstellbar sind dort vor allem die Optionen, die auch im normalen OSD einstellbar sind, die umfangreichen Einstellungen des erweiterten Modus sind hier nur vereinzelt zu finden.

Bildeinstellungen und allgemeine Optionen.

Für Benutzer ohne Colorimeter besteht zudem die Erzeugung eines ICC-Profils, welches auf Basis der getroffenen Einstellungen berechnet und in Windows hinterlegt wird.

Bildqualität

Nach dem Reset im OSD sind folgende Werte vorgegeben: Modus High Bright, Farbeinstellung Native, Gamma 2,2, Helligkeit 70 und Schärfe 0. Diese Werte wurden für die nachfolgende Beurteilung der Werkseinstellung verwendet.

Graustufen

Beim Grauverlauf ist nur ein minimales Banding zu beobachten, ansonsten ist die Darstellung einwandfrei. Die Helligkeit ist wie üblich zu hoch voreingestellt, der Kontrast und die Schärfe wirken aber subjektiv schon sehr gut ausgewählt. Das IPS-Glitzern fällt erfreulich gering aus.

Graustufen und -verlauf.

Bei der Graustufendarstellung konnten in den dunklen und hellen Bereichen jeweils die beiden äußeren Balken nicht mehr vom Hintergrund differenziert werden.

Ausleuchtung

Das linke Foto zeigt ein komplett schwarzes Bild ungefähr so wie man es mit bloßem Auge sieht, hier werden die auffälligen Schwächen sichtbar. Das rechte Foto mit längerer Belichtungszeit hebt dagegen die Problemzonen hervor und dient nur der deutlicheren Darstellung.

Mit bloßem Auge ist grundsätzlich eine homogene Fläche erkennbar, allerdings ist dies nur bei wirklich perfektem Blickwinkel der Fall. Bei nur leichten Abweichungen, welche auch schon bei frontaler Sicht auftreten, sind in den Ecken bereits Aufhellungen erkennbar. Diese stammen nicht von einer schlechten Ausleuchtung, sondern sind der typische IPS-Glow Effekt der auf dem dritten Bild verdeutlicht dargestellt wird.

Auf dem Bild mit der verlängerten Belichtungszeit ist zudem eine leicht wolkige Ausleuchtung ausmachbar, die mit dem bloßen Auge allerdings nicht zu erkennen ist. Insgesamt erreicht der Monitor in diesem Bereich daher noch ein knapp gutes Ergebnis.

Ausleuchtung bei normaler und verlängerter Belichtung.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!