Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Philips 272C4QPJKAB Teil 2


Technik

Betriebsgeräusch

Der Philips 272C4QPJKAB arbeitete im Test in allen Einstellungen völlig geräuschlos. Auch bei abgeregelter Helligkeit war keinerlei Brummen oder Pfeifen zu hören. Das Netzteil war ebenfalls unhörbar. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 100 % 52,0 W 42,8 W
Werkseinstellung 100 % 40,0 W 42,8 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 40 % - 27,4 W
Betrieb minimal 0 % - 17,2 W
Standby-Modus - 0,5 W 0,5 W
Ausgeschaltet - 0,5 W 0,2 W

* Messwerte ohne Audio und USB

Den maximalen Stromverbrauch gibt Philips mit 52 Watt an, allerdings findet man an verschiedenen Stellen wie Handbuch, Datenblatt und Webseite auch unterschiedliche Werte. Wir messen bei maximaler Helligkeit 42,8 Watt, wie immer ohne Sound. Die beiden 2 Watt-Lautsprecher können voll aufgedreht sicher noch ein paar Watt zum Verbrauch beisteuern.

Der elektronische Frontausschalter arbeitet effektiv und lässt nur 0,2 Watt übrig. Im Standby-Modus sind es 0,5 Watt, die Vorgaben der aktuellen EU-Richtlinie werden also gut eingehalten. Außerdem gibt es einen mechanischen Ausschalter (hard switch) am Gerät.

Bei 140 cd/m² am Arbeitsplatz kommen wir auf immerhin 27,4 Watt, das ist inzwischen ziemlich viel selbst für einen recht großen 27 Zoll Monitor. Die rechnerische Effizienz von nur 0,96 cd/W erhält daher eine schlechte Bewertung. Der bürotypische Jahresstromverbrauch des 272C4QPJKAB beträgt 58 kWh, wofür derzeit 16 Euro zu bezahlen sind.

Anschlüsse

Anschlussmöglichkeiten bietet der Philips Monitor genügend. Auf der Rückseite befinden sich 2 HDMI-Eingänge, ein Anschluss für DVI-D sowie ein Display-Port und Audio-Eingang. Seitlich findet sich der USB-Anschluss für die Webcam und unter der Frontleiste kann ein Kopfhörer mit 3,5 mm Klinke angeschlossen werden. Auf VGA wurde wegen der hohen Auflösung verzichtet.

Videoanschlüsse nur in digital.

Bedienung

Die Bedienung des Monitors erfolgt über 5 Felder an der Frontleiste auf der rechten Seite. Sämtliche Touchfelder reagieren präzise auf die Eingaben. Ganz rechts befindet sich die On-/Off-Taste, die den Monitor in einen äußerst stromsparenden Standby Modus bringt. Zum vollständigen Ausschalten kann hinten am Monitor auch der Netzschalter betätigt werden.

An der unteren Gehäusefrontleiste befinden sich außerdem Tasten für das Menü, die verschiedenen Quellen, der Bild-in-Bildfunktion und verschiedene Usersettings. Sämtliche Tasten sind im Menü auch als Pfeiltasten verwendbar. Die entsprechende Funktion ist auf der Front abgebildet.

Präzise Touchfelder am unteren Rahmen.

Wie bei fast allen Monitoren üblich, übernimmt eine kleine LED die Betriebsanzeige. Im Betrieb strahlt sie mit einem dezenten Weiß.

OSD

Um das Hauptmenü zu öffnen, muss die Menü/OK Taste bedient werden. Von hier aus kommt man zu allen Einstellungen, die der Monitor zu bieten hat. Hierunter fällt die Einstellung des Powersensors, die Auswahl der Video-Quelle, die Bildeinstellung mit Helligkeit, Kontrast und ähnliches. Des Weiteren gibt es eine Option für Bild-in-Bild, Audio-Quelle, Farbe, Sprache, sonstige Einstellungen und Einrichtung.

OSD Hauptmenü (aus: Handbuch Philips).

Außerdem können über die anderen Tasten am Bildschirmrand bestimmte Menüführungen per Sofortzugriff erreicht werden. Dazu gehört der Bild-in-Bild Modus und die Schnellkonfiguration über die verschiedenen Einstellungen zur Anpassung des Monitors. Außerdem kann die Quelle über eine der Fronttasten gewählt werden.

Links: Bild in Bild Funktionen; rechts: SmartImage.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

1 Kommentar vorhanden


Ich würde gerne vor der Anschaffung dieses Monitors wissen, ob die Webcam und das Microfon an einem Mac mini oder allgemein an einem Mac funktionieren.

Weiß das jemand?

Danke!

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!