Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Philips 272P4QPJKEB Teil 4


Bedienung

Das OSD-Menü wird beim 272P4QPJKEB über vier Sensorflächen auf dem rechten unteren Displayrahmen angesteuert. Von rechts nach links belegen die Flächen folgende Funktionen: OSD-Menüaufruf/Bestätigung, Nutzerdefinierter Schnellaufruf (Voreinstellung Audio)/Aufwärts, Multiview/Abwärts und SmartImage/Exit.

Allerdings sind die Sensorflächen nur durch eine Reihe extrem schlecht sichtbarer Symbole gekennzeichnet – selbst bei gedämpftem Tageslicht, etwa bewölktem Himmel, lassen sich die Symbole kaum erkennen. Zudem befindet sich rechts von den OSD-Sensorflächen der Standby-Sensor; da erfolgt schon mal leicht ein Vertippen, und der Bildschirm wird dunkel, anstatt das OSD-Menü anzuzeigen.

Bei der Bedienung der Sensoren erfährt der Benutzer keine haptische oder akustische Rückkoppelung, auch eine Unterstützung durch eine grafische Funktionszuweisung auf dem Display fehlt. Zudem scheinen die Sensoren extrem empfindlich eingestellt zu sein – während der Testphase geschah es häufiger, dass die aufgerufenen Einträge im OSD-Menü wechselten, obwohl der Finger die Sensorfläche noch gar nicht berührt hatte.

In dieser Form ist die Bedienung des OSD-Menüs schlichtweg unkomfortabel und gerät zum nerv- und zeitraubenden Blindflug – selbst bei simplen Einstellungen wie der Änderung der Helligkeit ist der Nutzer gezwungen, die Sensorfelder zusätzlich zu beleuchten oder den Monitor entsprechend ins Licht zu drehen, damit er überhaupt erkennen kann, wo er da herumtippt.

Als Betriebsanzeige dient eine kleine weiße LED am rechten unteren Gehäuserand, die filigran schimmert, wenn der Monitor im Betrieb ist – im Standby-Modus erlischt das Licht.

Die OSD-Sensorflächen am rechten unteren Gehäuserand sind nur durch schwer erkennbare Symbole gekennzeichnet – rechts daneben befindet sich der Standby-Sensor mit einer kleinen weißen Betriebsanzeige-LED.

OSD

Das OSD-Menü selbst erscheint nach Berührung der Sensorfläche rechts und weist aufgrund der umfangreichen Funktionsausstattung des 272P4QPJKEB neun Menüeinträge mit bis zu zwei weiteren Untermenüs auf.

Der Menüpunkt "Powersensor" regelt die Empfindlichkeit der Infrarot-Sensoren an der Vorderseite, die zum Energiesparen die Bildschirmhelligkeit reduzieren, wenn kein Nutzer vor dem Bildschirm sitzt. Diese Option lässt sich auch abschalten.

Der "PowerSensor" fährt bei Abwesenheit des Nutzers die Helligkeit herunter, um Energie zu sparen.

Der Eintrag "Bild" bietet umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten: Bildformat (1:1, 4:3 oder Breitbild), Helligkeit, Kontrast, SmartResponse für den Overdrive, Intelligenter Kontrast, SmartFrame, Gamma (1.8, 2.0, 2.2, 2.4, 2.6), Bildpunktumkreisung (soll das Einbrennen länger angezeigter statischer Bilder verhindern) und Overscan (bei Anschluss über DVI ausgegraut).

Das "Bild"-Menü bietet diverse Einstellungsmöglichkeiten.

Im Menüpunkt "PiP/PbP Modus" lässt sich die Darstellung eines zweiten zugespielten Videosignales (etwa von einem Notebook oder DVD-Player) konfigurieren. Allerdings muss hierzu eine Signalquelle über den Display-Port angeschlossen sein.

Auch ein Picture-in-Picture/Picture-by-Picture-Modus lässt sich über das Menü ansteuern.

Im Eintrag "Audio" kann der Nutzer die Lautstärke einstellen, die Audio- von der Videoquelle entkoppeln, den Monitor stummschalten und die Audio-Signalquelle definieren.

Der Menüpunkt "Farbe" bietet als Optionen die Auswahl der Farbtemperatur (5000, 6500, 7500, 8200, 9300 und 11500 Kelvin), sRGB und die benutzerdefinierte RGB-Einstellung.

Der Menüpunkt "Farbe" bietet Presets für die Farbtemperatur.

Zusätzlich lässt sich über das zweite Sensorfeld von rechts ein frei definierbarer Schnellzugriff auf eine Menüfunktion aufrufen, etwa die Auswahl der Audioquelle. Das dritte Sensorfeld von rechts ruft die Multiview-Optionen auf, und das Sensorfeld ganz links schließlich präsentiert das "SmartImage"-Menü – hier kann der Nutzer zwischen prädefinierten Bildeinstellungen für verschiedene Anwendungen wählen (Büroarbeit, Foto, Film, Spiel oder Sparmodus).

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!