Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S24C570HL Teil 7


In dieser Einstellung messen wir den Schwarz-Weiß-Wechsel mit 12,1 Millisekunden und den schnellsten Grauwechsel mit 9,6 Millisekunden. Der Durchschnittswert (Avg) für unsere 15 Messpunkte beträgt 14,6 Millisekunden.

Reaktionszeit Schneller: Zügige Schaltzeiten, mäßige Überschwinger.

Die Schaltzeiten sind an den dunkleren Messpunkten ähnlich lang wie an den hellen (B/W und GtG), was bei IPS-Panels allgemein bedeutet, dass bereits eine mäßige Beschleunigung stattfindet. Der Helligkeitsverlauf beim Grauwechsel zwischen 50 und 80 Prozent (rechtes Chart) zeigt dementsprechend sichtliche Überschwinger über die graue Ideallinie hinaus, sie bleiben aber noch in einem moderaten Rahmen.

Auch bei den dunkleren Grauwechseln werden sie nicht stärker, hier haben sich die Entwickler einige Mühe mit der neutralen Abstimmung gegeben. Für Videos und Spiele mit hohen Ansprüchen an die Bildqualität ist diese Charakteristik sehr gut geeignet.

Reaktionszeit Schnellstens: etwas kürzere Schaltzeiten mit kräftigen Überschwingern.

Die höchste Einstellung Schnellstens klingt kräftiger als sie ist. An den Werten für BW und GtG ändert sich nichts, nur bei den dunklen Bildwechseln wird etwas mehr Druck gemacht.

Die Überschwinger nehmen zu, bleiben aber noch im Rahmen: beim hier dargestellten (helleren) Bildwechsel 80-50 sind es 20 Prozent Überhöhung, am dunklen Messpunkt 30-0 z.B. sind es 35 Prozent. Die Neigung zu Bildartefakten in schnell bewegten Bereichen bleibt angenehm gering, dafür gibt es aber auch nicht die richtig kurzen Schaltzeiten, die ein Gamer erwarten würde.

Latenzzeit

DDie Latenz ist ein wichtiger Wert für Spieler, wir ermitteln sie als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Beim Samsung S24C570HL messen wir mit 0,7 Millisekunden eine extrem kurze Signalverzögerung.

Zusammen mit der halben mittleren Bildwechselzeit von 6,1 Millisekunden (Reaktionszeit Schnellstens) ergibt sich eine für Gamer recht attraktive mittlere Gesamtlatenz von 8,3 Millisekunden.

Backlight

Die Hintergrundbeleuchtung des S24C570HL arbeitet mit White LED. Für die Helligkeitsregelung wird die PWM-Technik eingesetzt.

Das Backlight leuchtet bei voll aufgedrehtem Helligkeitsregler kontinuierlich. Abgeregelt auf 140 cd/m² am Arbeitsplatz (gelbe Kurve) zeigt unser Chart die PWM-typische Rechteckschwingung. Die Schaltfrequenz beträgt 180 Hz, die Tastrate liegt bei 51 Prozent. Besonders empfindliche Interessenten sollten also prüfen, ob sie hier ein Backlight-Flimmern wahrnehmen können.

LED-Backlight mit PWM-Steuerung.

Subjektive Beurteilung

Nachzieheffekte waren kaum zu erkennen, Spiele lassen sich recht angenehm spielen. Kommt es dann aber zu sehr schnellen Bewegungen, erkennt man doch eine gewisse Unschärfe. So war es im PixPerAn-Lese-Test nicht möglich schneller als Stufe 9 einwandfrei zu erkennen.

Nachzieheffekte wie im PixPerAn Flaggentest sind stark von der Farbkombination abhängig.

Nachzieheffekt beim Flaggentest.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!