Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: AOC i2460Pxqu Teil 2


Die Höhenverstellung war ebenfalls stufenlos und leichtgängig durchführbar. In der geringsten Höhe betrug der Abstand von der unteren Rahmenkante bis zum Schreibtisch sechs Zentimeter. In der höchsten Einstellung betrug der Abstand 19 Zentimeter wodurch sich ein recht großer Einstellungsspielraum von 13 Zentimetern ergibt.

Geringste und höchste Einstelloption.

In den Pivotmodus lässt sich der Monitor ebenfalls drehen. Über den runden Standfuß kann das Gerät zudem um 360 Grad gedreht und so in jeder gewünschten Position angezeigt werden. Die Einstelloptionen des Gerätes sind daher insgesamt als sehr gut zu bewerten.

Pivoteinstellung mit Drehungen in beide Richtungen.

Die Verarbeitungsqualität ist grundsätzlich gut, auch wenn Kanten bei manchen Übergängen fühlbar sind. Eingesetzt wurde zudem viel Plastik, was die Wertigkeit nicht unbedingt als besonders hoch erscheinen lässt. Mit einem guten Mittelmaß ist das Gehäuse wohl am besten zu bewerten.

Technik

Betriebsgeräusch

Das Gerät war hörbar, wenn der Kopf nah an den Monitor gehalten wurde. Bei üblichem Sitzabstand war allerdings kein Geräusch mehr wahrnehmbar. Das Verstellen der Helligkeit hatte keinen Einfluss auf das Betriebsgeräusch. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 100 22,0 W 22,7 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 37 - 15,4 W
Betrieb minimal 0 - 11,4 W
Standby-Modus maximal - 1,0 W 0,1 W
Ausgeschaltet - 0,5 W 0,1 W
Ausgeschaltet mit Netzschalter - - 0,0 W

Die Herstellerangaben von maximal 22 Watt wurden bei unseren Messungen leicht überschritten, insgesamt schlägt sich der Monitor in diesem Bereich aber sehr gut. Bei einer Helligkeit von 140 cd/m² werden nur 15 Watt benötigt, was zu einer Energieeffizienz von 1,5 cd/W führt. Im ausgeschalteten Zustand und im Standbybetrieb werden nur 0,1 Watt benötigt.

Der ebenfalls vorhandene Netzschalter, der den Verbrauch auf 0 Watt reduzieren kann, wird daher eigentlich kaum benötigt. Optimaler kann sich ein Monitor in diesem Bereich nicht verhalten, so dass die Bestnote der einzig logisch Schritt ist.

Anschlüsse

Der AOC i2460Pxqu bieten mit einem DisplayPort, HDMI, DVI und VGA Anschluss alle wichtigen Schnittstellen an, die für einen Betrieb notwendig sein könnten. Zusätzlich wurden auf der rechten Seite auch noch ein Audioeingang und -ausgang angebracht. Auf der linken Seite befinden sich der Stromanschluss inklusiv Netzschalter sowie ein USB-Ausgang und zwei USB-Eingänge.

Anschlussmöglichkeiten des AOC i2460Pxqu.

Zwei weitere USB Eingänge wurden auf der rechten Seite des Monitors implementiert. Der rote Eingang besitzt mehr Leistung und wird als Port für die Gerätaufladung wie zum Beispiel Smartphones empfohlen. Alle vier Anschlüsse setzten leider noch auf die 2.0 und nicht die neuere und schnellere 3.0 Technologie.

Seitliche USB 2.0 Eingänge.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!