Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: AOC i2460Pxqu Teil 3


Bedienung

Das OSD des Monitors wird über vier Tasten im unteren rechten Rahmen gesteuert. Es handelt sich um mechanische Tasten, die bei jedem Druck ein Klickgeräusch erzeugen. Der Druckpunkt ist angenehm, das OSD reagierte aber leider nicht immer direkt auf den ersten Druck, so dass öfter ein zweites Mal gedrückt werden musste, um eine Reaktion hervorzurufen. Die Beschriftung der Tasten wurde dezent in die Oberfläche gestanzt. Auch wenn so die Gesamtoptik am wenigsten zerstört wird, ist die Beschriftung auch tagsüber nur bei optimalem Lichteinfall überhaupt ablesbar.

Mechanische Tasten unter dem Frontrahmen.

Einen Schnellzugriff gibt es auf die Wahl des Eingangssignals, der Lautstärke und die "Clear Vision" Funktion.

Der Hersteller liefert mit dem i-Monitor eine Software mit, um alle Einstellungen des OSDs auch bequem über die Maus durchführen zu können. Dies funktionierte grundsätzlich gut, im Multimonitorbetrieb wurden die Einstellungen aber teilweise etwas durcheinandergeworfen, es wurde zum Beispiel die Auflösung des einen Monitors angezeigt bei der Einstellung der Helligkeit dann aber der andere Monitor angesprochen. Im Singlebetrieb gab es dagegen keine Probleme.

Steuerung des OSDs über die Software i-Monitor.

OSD

Das OSD besitzt fünf bzw. im VGA-Betrieb sechs Abschnitte. Es wird außerdem ein großer Teil der Monitorbreite für das OSD genutzt, wodurch dieses sehr modern und aufgeräumt wirkt.
Im ersten Abschnitt lassen sich der Kontrast, die Helligkeit, der Gammawert, der dynamische Kontrast, die Overdriveeinstellung, die Modi und die i-Care Option verstellen.

Erster Abschnitt im OSD.

Der zweite Abschnitt ist für die Bildposition verantwortlich, aber nur im VGA-Betrieb auswählbar. Im nächsten Abschnitt können die Farbeinstellungen angepasst werden. Einstellbar sind neben individuellen Einstellungen der drei Farbwerte zwischen 0 bis 100, die vordefinierten Optionen warm, normal, kühl und sRGB. Der DCB Modus befindet sich ebenfalls in diesem Bereich, diesen erläutern wir in einem separaten Abschnitt dieses Testes noch genauer.

Auswahl der Farbtemperatur.

Den vierten Abschnitt Bildverstärkung erläutern wir ebenfalls in einem separaten Abschnitt. Im fünften Reiter lässt sich das OSD in der Höhe, Breite und Anzeigedauer verstellen. Die letzte Rubrik verbirgt die Einstellungen für das Eingangssignal, einen Abschalttimer, das Bildverhältnis, die DDC-Ci Option und einen Resetknopf. Angezeigt wird in diesem Abschnitt außerdem die Auflösung und Frequenz, die der Monitor aktuell nutzt.

Verschiedene Einstelloptionen.

Zusatzfunktionen

i-Care

i-Care nennt AOC seine automatische Helligkeitsanpassung, die im OSD aktiviert werden muss. Ein Sensor im vorderen Frontrahmen misst dafür die Helligkeit in der Umgebung und passt die Helligkeit des Monitors entsprechend an. Einstellmöglichkeiten gibt es bei dieser Funktion nicht, sie kann nur ein- und ausgeschaltet werden.

Die automatische Anpassung funktionierte im Test problemlos. Bei zugehaltenem Sensor wurde das Bild stark abgedunkelt und beim direkten Anleuchten mit einer Lichtquelle wurde die Helligkeit entsprechend nach oben korrigiert. Auch wenn die Anpassung daher genau das tut was sie soll, empfanden wir die so automatisch eingestellte Helligkeit in fast jeder Situation als zu hell. Anwender, die es gewohnt sind fast durchgängig mit einer Helligkeit von 140 cd/m² oder sogar noch geringeren Werten zu arbeiten, werden an der Funktion daher keine Freude haben.

Helligkeitssensor im linken Frontrahmen.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!