Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Asus PB287Q Teil 2


Eine weitere Ergonomiefunktion beim ASUS PB287Q ist die Veränderung der Displayneigung. ASUS nennt hier einen Wert zwischen -5 Grad und + 20 Grad, was wir bestätigen können. Auch die Neigung lässt sich mit angenehmem Kraftaufwand verändern.

Neigemöglichkeit des Displays beim ASUS PB287Q.

Abschließend ist noch die Pivot-Funktion des ASUS PB287Q zu erwähnen. Auch in dieser Displaystellung lässt sich die Neigung in vollem Umfang verändern, die Höhe immerhin noch um etwa 2 Zentimeter.

Inwiefern sich jedoch bei einem TN Panel diese Funktion wirklich sinnvoll nutzen lässt, bleibt wohl dem Anwender überlassen.

Drehen des ASUS PB287Q in die Portrait-Stellung (Pivot).

Um auch alternative Befestigungsmöglichkeiten nutzen zu können, besitzt der ASUS PB287Q eine VESA100 Halterung die auch vom mitgelieferten Standfuß benutzt wird. Mit 4 Schrauben lässt sich der Standfuß schnell und komfortabel abnehmen. In den meisten Fällen wird dies aber nicht notwendig sein da die Ergonomiefunktionen des ASUS PB287Q keine Wünsche offen lassen.

Die VESA 100 Halterung des ASUS PB287Q wird auch vom mitgelieferten Standfuß verwendet.

Der Standfuß des ASUS PB287Q integriert sich ebenfalls perfekt in die Design-Linie des Monitors. Die Drehung erfolgt nun über einen Drehteller im Standfuß wobei sich der Standteller nun ebenfalls mit dem Monitor zur Seite dreht und damit etwas mehr Platz auf dem Schreibtisch benötigt. Außerdem muss vor Inbetriebnahme des Monitors der Standteller montiert werden. Dies lässt sich aber durch eine Daumenschraube schnell und ohne Werkzeug erledigen.

Leicht veränderter Standfuß des ASUS PB287Q zur bisherigen PB-Modellreihe.

Obwohl das Display des ASUS PB287Q mit White-LEDs beleuchtet wird, die bekanntlich wenig Wärmeabstrahlung haben und somit nur die Wärme der Spannungswandler des integrierten Netzteils abgeleitet werden muss, besitzt der Monitor groß dimensionierte Belüftungsöffnungen. Dadurch kann aber nicht nur Wärme nach draußen sondern auch Staub und Schmutz ins Innere des Gehäuses gelangen.

Belüftungsöffnungen des ASUS PB287Q.

Insgesamt präsentiert sich der ASUS PB287Q mit einem überzeugenden Erscheinungsbild. Sowohl Optik wie auch Haptik sind stimmig, die Mechanik nahezu tadellos. Lediglich die etwas zu leichtgängige seitliche Drehung kann an dieser Stelle genannt werden. Das ist aber schon Kritik auf hohem Niveau.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!