Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell UZ2315H Teil 5


Blickwinkel

Das Foto zeigt den Bildschirm des UZ2315H bei horizontalen Blickwinkeln von +/- 75 Grad und vertikalen von +45 und -30 Grad. Farbverfälschungen treten praktisch keine auf. Lediglich der Kontrast lässt bei größeren Blickwinkeln nach und Schwarztöne hellen silbergrau auf. Dieser Effekt wird besonders bei stärkeren Blickwinkeln von unten sichtbar.

Bei seitlichen Blickwinkeln von 75 Grad liefert der Dell noch ein stimmiges Bild, auch wenn es schon kontrastärmer ist. Damit liefert der UZ2315H bei der Blickwinkelstabilität ein überzeugendes Ergebnis, so wie man es allgemein von IPS-Panels gewohnt ist.

Blickwinkelstabilität des Dell UZ2315H.

Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden - in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-rite i1 DisplayPro Colorimeter und ein X-rite i1 Pro Spektrofotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Abdeckung des sRGB-Farbraums.

Bei der Farbraumuntersuchung ermitteln wir zunächst die Abdeckung des sRGB-Farbraums. Hier liefert der Dell UZ2315H mit 89 Prozent einen befriedigenden Wert, wobei er eine gute Wertung nur haarscharf verpasst.

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir für Sie zusammengefasst: DeltaE Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, DeltaC Abweichung für Grauwerte, und Gradation.

Vergleich der Werkseinstellung mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Nach dem Reset im OSD sind folgende Werte vorgegeben: Bildmodus Standard, Gamma PC, Eingangsformat RGB und Kontrast 75.

Farbwiedergabe in der Werkseinstellung.

Die Farbstimmung in der Werkseinstellung trifft die 6500K der sRGB-Norm mit 6585K optimal. Die Graustufen sind nicht optimal und können kein befriedigendes Ergebnis mehr erzielen. Das durchschnittliche deltaC liegt bei 2,2 und die Range bei hohen 3,0.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich sRGB Modus mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe in der Werkseinstellung.

Einen Modus mit der Bezeichnung sRGB besitzt der Dell UZ2315H zwar nicht, dafür aber den Modus Farbtemperatur 6500K, den wir zu Beurteilung heranziehen. Schon auf den ersten Blick ist erkennbar, dass dieser mit der Werkseinstellung faktisch identisch ist. Die Farbabstimmung trifft die 6500K der sRGB-Norm mit 6600K noch hinreichend genau und ist nur geringfügig kälter.

Die Graustufen sind etwas besser abgestimmt und erzielen ein befriedigendes Ergebnis. Das durchschnittliche deltaC liegt bei 2,0 und die Range sinkt auf 2,5. Die Abweichungen bei den Buntfarben sind insgesamt zu hoch und deshalb reicht es leider nicht für eine befriedigende Wertung. Die Gammakurve entspricht zwar nicht ganz der Normkurve, für einen unkalibrierten Monitor ist das Ergebnis aber ansprechend. Der Gammawert liegt bei 2,19. Wer seinen Monitor nicht kalibriert, sollte sich für diesen Modus entscheiden.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!