Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu B27T-7 LED Teil 2


Die Neigung lässt sich stufenlos um bis zu fünf Grad nach vorne und 35 Grad nach hinten einstellen. Eingestellt wird diese üblicherweise durch ein mittiges Ziehen an der unteren Rahmenkante. Dies war im Test auch mit einer Hand möglich.

Minimale und maximale Neigungseinstellung.

Die Höhenverstellung ist ebenfalls stufenlos möglich, arbeitet aber etwas strammer und muss daher mit zwei Händen durchgeführt werden. Bei den letzten Zentimetern war außerdem ein Schleifgeräusch wahrnehmbar, trotzdem konnte jede gewünschte Position eingestellt werden.

In der geringsten Höhe beträgt der Abstand vom Schreibtisch bis zu unteren Monitorkante nur vier Zentimeter, in der höchsten Position waren es 17 Zentimeter. Es ergibt sich dadurch eine Höhenverstellung von insgesamt 13 Zentimetern.

Geringste und höchste Einstelloption.

In den Pivotmodus kann der Monitor ebenfalls gedreht werden. Bei einer Drehung sind alle 45 Grad Einrastpunkte spürbar, die sehr hilfreich sind, um das Gerät in jedem Modus gerade auszurichten.

Fujitsu B27T-7 im Pivotmodus.

Die Verarbeitungsqualität ist gut, es waren keine größeren Spaltmaße, scharfe Kanten oder Verarbeitungsmängel auszumachen. Die Bezeichnung des Standfußes als 4-in-1 ist schon etwas ungewöhnlich, denn jeder ergonomische Monitor bietet diese Funktionen, aber Marketing ist halt alles und der Standfuß besitzt ja eine Höhenverstellung, seitliche Drehfunktion, Neigeverstellung und Pivot. Also vier Funktionen in einem Standfuß.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Monitor erzeugt im Betrieb, unabhängig von der Helligkeit, ein leises surrendes Geräusch. Dieses ist auch bei normalem Sitzabstand noch leise wahrnehmbar. Problematisch dürfte dieser Umstand allerdings nur für Anwender sein, die auf diesem Gebiet sehr empfindlich sind und in einer sehr ruhigen Umgebung arbeiten. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Helligkeit Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 100 % 29,0 W 27,9 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² 53 % 23,0 W 19,6 W
Betrieb minimal 0 % - 13,4 W
Standby maximal - 0,3 W 0,4 W
Ausgeschaltet - 0,2 W 0,1 W

Alle Messergebnisse wurden ohne den Betrieb des internen USB-Hubs durchgeführt, um eine einfachere Vergleichbarkeit mit anderen Modellen zu gewährleisten. Bei einer Helligkeit von 140 cd/m² bleibt der Monitor trotz einer Größe von 27 Zoll unter einem Verbrauch von 20 Watt, was ein sehr gutes Ergebnis bedeutet.

Die errechnete Energieeffizienz von 1,4 cd/W bestätigt dieses Urteil. Bei voller Helligkeit bleibt das Gerät noch unter 30 Watt und auch der Wert von 0,1 Watt im ausgeschalteten Zustand kann überzeugen. Ein Standby-Betrieb von 0,4 Watt liegt knapp über den Angaben des Herstellers.

Anschlüsse

Auf der linken Seite besitzt der Fujitsu B27T-7 den üblichen Stromanschluss sowie einen Audioeingang. Auf der rechten Seite wurden ein DisplayPort-, DVI- und VGA-Anschluss angebracht, außerdem ein Audioausgang und zwei USB-Anschlüsse. Für den Büroalltag sind damit alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten vorhanden. Private Anwender könnten eventuell einen HDMI-Anschluss vermissen, mit dem sich externe Geräte wie ein BluRay-Player oder eine Spielekonsole einfacher anschließen lassen.

Anschlussmöglichkeiten des Fujitsu B27T-7.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!