Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu P24W-7 LED Teil 3


Der Fujitsu P24W-7 LED in der Pivot-Position.

Der Neigewinkel ist variabel von -5 bis +30 Grad.

Die Höhe des Displays lässt sich um 130 mm verstellen.

Der im Auslieferzustand bereits vormontierte Tragarm verfügt über eine üppig dimensionierte ergonomische Mechanik, die auch wesentlich zur beträchtlichen Masse des Monitors beitragen dürfte.

Der Tragarm sitzt in einer VESA100-kompatiblen Aufnahme an der Gehäuserückseite. Für die Entriegelung und Demontage des Tragarmes verfügt der Fujitsu über einen leicht zugänglichen und gut zu bedienenden Schieberiegel. Zur Diebstahlsprävention lässt sich der Monitor außerdem mit einem Kensington-Lock sichern.

Der Tragarm kann mittels eines Schieberiegels von der VESA-Aufnahme entkoppelt werden. Die Aufnahme für ein Kensington-Lock sitzt an der hinteren Gehäuseseite links unter dem Netzanschluss.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Fujitsu P24W-7 LED lief während des Testzeitraumes ohne wahrnehmbare Betriebsgeräusche.

Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
Betrieb maximal - 23,4 W
Betrieb typisch 25 W -
Arbeitsplatz 140 cd/m² - 16,3 W
Betrieb minimal - 12,7 W
Energiesparmodus 0,35 W 0,1 W
Ausgeschaltet (Soft Off) - 0 W
Ausgeschaltet (Netzschalter) - 0 W

* Anmerkung: Werte ohne USB und Lautsprecher

Fujitsu nennt in seinen Datenblättern einen typischen Verbrauch von 25 Watt. Wir messen als Maximalwert 23,4 Watt ohne zusätzliche Verbraucher an Audio- oder USB-Anschlüssen.

Der mechanische Ausschalter auf der Rückseite senkt den Verbrauch auf null. Im Energiesparmodus messen wir 0,1 Watt und ausgeschaltet über die Power-Taste 0 Watt, die Vorgaben der aktuellen EU-Richtlinie werden sehr gut eingehalten.

Auch mit der Stellung des Netzschalters auf aus, kann der Fujitsu P24W-7 angestellt oder in den Energiesparmodus wechseln. Er verbraucht dann auch im Standby keinen Strom. Die LED zeigt den Standby-Betrieb allerdings dann nicht an, die LED ist aus. Wem es wichtig ist, den Standby-Betrieb über eine orangefarbene LED signalisiert zu bekommen, schaltet den Netzschalter auf ein.

Bei 140 cd/m² am Arbeitsplatz zeigt das Messgerät 16,3 Watt an, die Effizienz bei dieser Helligkeit berechnet sich zu ausgezeichneten 1,4 cd/W.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!