Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu P24W-7 LED Teil 7


Blickwinkel

Das Foto zeigt den Bildschirm des Fujitsu P24W-7 LED bei horizontalen Blickwinkeln von +/- 75 Grad und vertikalen von +60 und -45 Grad.

Den besten Sichteindruck liefert der Fujitsu P24W-7 LED erwartungsgemäß bei einer senkrechten Blickachse auf den Monitor. Bei einem schrägen Blick von oben tritt ab ca. 55 Grad verwaschen die Farben etwas. Rot- und Grüntöne bleiben aber generell erhalten und kippen nicht weg.

Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Bei seitlichen Blickwinkeln bis etwa 65 Grad wirken die Farben stabil, bei noch größeren Blickwinkeln grauen sie leicht aus. Gelbtöne kippen leicht ins Grünliche, in den Lichtern zeigt sich ein Graustich. Bei einem vertikalen Blickwinkel von unten stellt der Monitor die Farben bis etwa - 45 Grad sehr akkurat, leuchtend und kräftig dar.

Farbwiedergabe

Bei Monitoren für den Consumer- und Office-Bereich testen wir zunächst die Farbwiedergabe in der Werkseinstellung nach dem Reset sowie – falls vorhanden - in einem sRGB-Modus. Anschließend wird der Monitor mit Quato iColor Display kalibriert.

Für die Messungen verwenden wir eine eigene Software, als Messgeräte werden ein X-rite i1 Display Pro Colorimeter und ein X-rite i1 Pro Spektrofotometer eingesetzt.

Farbraumabdeckung

Mit 98 prozentiger Abdeckung des sRGB Farbraums schafft der Fujitsu P24W-7 ein sehr gutes Ergebnis, das sich auch nach einer Kalibrierung nicht verändert.

Abdeckung sRGB-Farbraum

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir für Sie zusammengefasst: DeltaE Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, DeltaC Abweichung für Grauwerte und Gradation.

Vergleich der Werkseinstellung mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe in der Werkseinstellung.

Der Fujitsu P24W-7 liefert in der Werkseinstellung ein befriedigendes Ergebnis. Der Weißpunkt ist mit 6422K geringfügig wärmen als die gewünschten 6500K. Der Gammawert liegt bei 2,17 und verläuft nicht ganz normgerecht.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich des sRGB-Modus mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe im sRGB-Modus.

Der sRGB-Modus kann uns richtig begeistern, auch wenn der Weißpunkt mit 6696K etwas kühler als gewünscht ist. Auf den ersten Blick würde man anhand unserer Grafik von einem kalibrierten Monitor ausgehen. Das ist aber keineswegs der Fall. Hier kann der Fujitsu absolut Punkten und andere Hersteller können sich an diesem vorbildlichen Ergebnis ein Beispiel nehmen.

Einziger Kritikpunkt ist, dass die Helligkeit nicht verändert werden kann. Allerdings reduziert der P24W-7 die Helligkeit auf optimale 144 cd/m², so dass dieser Umstand kaum ins Gewicht fällt.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!