Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: NEC PA302W-BK Teil 5


Signal Verzerrungsfreie, maximal flächenfüllende Wiedergabe Unskalierte Wiedergabe
SD (16:9 - anamorph) Ja Nicht sinnvoll
SD (4:3) Ja Nicht sinnvoll
HD (1080p) Ja Ja
HD (720p) Ja Ja
PC (5:4) Ja Ja
PC (4:3) Ja Ja
PC (16:10) Ja Ja
PC (16:9) Ja Ja

Die folgenden Bilder geben einen groben Eindruck über die Qualität der Skalierung wieder.

Der Abstand der Kamera zum Bildschirm ist stets identisch und es wird immer seitengerecht auf Vollbild skaliert. Die Schärfereglung verbleibt in Neutralstellung.

Links Auflösung 2560 x 1600 und rechts Auflösung 1920 x 1080.

Links Auflösung 1280 x 1024 und rechts Auflösung 1024 x 768.

Links Auflösung 2560 x 1600 und rechts Auflösung 1920 x 1080.

Links Auflösung 1280 x 1024 und rechts Auflösung 1024 x 768.

Um die Skalierung in Spielen zu verdeutlichen, haben wir identische Auflösungen in "Civilization IV – Beyond the Sword" genutzt:

Links Auflösung 2560 x 1600 und rechts Auflösung 1920 x 1080.

Links Auflösung 1280 x 1024 und rechts Auflösung 1024 x 768.

Die Wirkung des Schärfereglers:

Links: Schärfe -15; Mitte: Schärfe 0; Rechts: Schärfe +15

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

2 Kommentare vorhanden


Ehrlich gesagt kann ich bei der Aufhellung bei Blickwinkelveränderungen, fehlendem De-Interlacing, Streifenbildung (die auch beim LG und Dell negativ aufgefallen sind), PWM und der schlechtesten Latenz, nicht verstehen wie so ein Monitor ein "sehr gut" bekommen kann.
Da der Monitor für sein Einsatzgebiet sehr gut aufgestellt ist.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!