Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S24C650PL Teil 8


Vergleich des kalibrierten Monitors mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Für die nachfolgenden Messungen wurde der Samsung S24C650PL aus Quato iColor Display heraus kalibriert (MagicBright: Custom, Color Tone: Custom, Gamma: Mode1) und profiliert. Die angestrebte Helligkeit lag bei 140 cd/m². Als Weißpunkt wurde D65 gewählt.

Beides stellt keine allgemeingültige Empfehlung dar. Das gilt auch für die Wahl der Gradation, zumal die aktuelle Charakteristik im Rahmen des Farbmanagement ohnehin berücksichtigt wird.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Unser CMM berücksichtigt Arbeitsfarbraum- und Bildschirmprofil und führt auf dieser Basis die notwendigen Farbraumtransformationen mit farbmetrischem Rendering-Intent durch. Das gelingt für den Samsung S24C650PL einwandfrei. Mit sRGB als Quellfarbraum bleiben erhöhte Abweichungen durch Out-Of-Gamut-Farben aus. Größere RGB-Arbeitsfarbräume könnten aufgrund des beschränkten Farbumfangs nur eingeschränkt reproduziert werden.

Validierung

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Der Samsung S24C650PL zeigt keine auffälligen Drifts oder unschöne Nichtlinearitäten. Das Matrix-Profil beschreibt seinen Zustand sehr exakt. Eine Wiederholung der Profivalidierung nach 24 Stunden ergibt keine signifikant erhöhten Abweichungen. Alle Kalibrationsziele wurden erreicht. Die Graubalance ist gut. Eine Verbesserung des sehr guten Ausgangszustandes ist hier nicht möglich.

UDACT ("UGRA-Test")

Vor dem Test haben wir den Bildschirm auf folgende Zielwerte kalibriert, die den Empfehlungen der UGRA für Softproofing-Aufgaben entsprechen (alternativ: L*-Gradation):

  Helligkeit Weißpunkt (CCT) Weißpunkt (XYZ) norm.) Gradation
Ziel 140 cd/m² 5800K 95.37 100.00 97.39 Gamma 1.8

Der Samsung S24C650PL verpasst die Zertifizierung. Einige Tonwerte des Medienkeils liegen mit der gewählten Druckbedingung deutlich außerhalb des Bildschirmfarbraums. Die daraus resultierenden Abweichungen überschreiten die Grenzwerte des Kontrollmittels in der Version 2.0. Der Bildschirm zielt freilich auch gar nicht auf professionelle Proofsimulationen ab.

Der ausführliche UGRA UDACT Report für die Softwarekalibrierung kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Interpolation

Ein Monitor sollte auch mit anderen Auflösungen zurechtkommen, da es immer noch jede Menge Software gibt, die nicht in der HD-Auflösung betrieben werden kann. Das gilt insbesondere bei älterer Bürosoftware, aber auch einige Spieleklassiker unterstützen kein HD. Im Folgenden testen wir an verschiedenen Auflösungen und Seitenverhältnissen.

Die Umsetzung verschiedener Auflösung im 16:9 Format meistert der Samsung S24C650PL vorbildlich. In allen vier Auflösungen die wir testen bekommen wir ein hochgerechnetes Bild ohne Verzerrungen. Bei Zuspielung anderer Seitenverhältnisse und voreingestellter Bildeinstellungen "Breit", erleben wir auch keine Überraschungen. Hier wird das Bild immer über das gesamte Display gestreckt und in der Höhe voll angezeigt. Im Modus "Automatisch" wird das Seitenverhältnis so umgerechnet, dass immer die volle Seitenhöhe dargestellt wird und zwar mit korrektem Seitenverhältnis. Eine 1:1 Darstellung kann der Samsung S24C650PL jedoch nicht.

Die Schärfe kann auch an den digitalen Schnittstellen verändert werden, jedoch sollte der voreingestellte Wert in der nativen Auflösung nicht überschritten werden, da Schrift ohnehin sehr scharf dargestellt wird und schon bei einer Erhöhung um einen Punkt gelbe Farbsäume entstehen.

Testgrafik, links: nativ; rechts: 1.280 x 720 Vollbild.

Testgrafik 1.280 x 720 GESCHÄRFT Vollbild.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!