Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Asus VC279H Teil 5


Die Helligkeitsverteilung fällt beim VC279H gut aus. Nur zwei Werte, nämlich im Bereich der linken unteren Display-Ecke, weichen zweistellig vom Sollwert ab. Durchschnittlich liegt die Abweichung bei niedrigen 4,79 Prozent.

Auch bei der Farbreinheit schneidet der Monitor gut ab. Es gibt keine signifikanten Spitzenwerte, die größte Abweichung in der oberen rechten Display-Ecke liegt bei akzeptablen 2,03 Delta C. Der Durchschnittswert liegt hier bei 1,25 Delta C.

Coating

Die Oberflächenbeschichtung des Panels (Coating) hat auf die visuelle Beurteilung von Bildschärfe, Kontrast und Fremdlichtempfindlichkeit einen großen Einfluss. Wir untersuchen das Coating mit dem Mikroskop und zeigen die Oberfläche des Panels (vorderste Folie) in extremer Vergrößerung.

Das Coating des ASUS VC279H.

Mikroskopischer Blick auf die Subpixel, mit Fokus auf die Bildschirmoberfläche: Der VC279H besitzt eine stumpf-matte Oberfläche mit mikroskopisch sichtbaren Vertiefungen zur Diffusion.

Blickwinkel

Ein großer Vorteil von IPS-Panels ist ihr stabiler Blickwinkel, was Farbveränderungen betrifft. Das Display des VC279H kann hier punkten, denn auch bei steilen Betrachtungswinkeln bleibt die Farbwiedergabe nahezu unverändert. Es ist auch kein Gelbstich oder eine signifikante Abschattung zum äußeren Display-Rand hin zu beobachten. Lediglich der Kontrast nimmt ab.

Blickwinkeltest beim VC279H: blickwinkelstabile Farbwiedergabe...

Überzeugen kann das Gerät auch, was die Aufhellungen dunkler Tonwerte aus dem Winkel betrifft. Diese fallen ungewöhnlich gering aus. Selbst bei sehr steilem Blickwinkel und hoher Hintergrundbeleuchtung sind diese kaum zu sehen.

...und nur sehr geringe Aufhellungen dunkler Tonwerte.

Farbwiedergabe

Farbraumvergleich in Lab (D50)

Die folgenden Darstellungen basieren auf den farbmetrischen Daten nach einer Kalibration auf D65 als Weißpunkt. Das Bezugsweiß für die Aufbereitung in Lab ist D50 (adaptiert mit Bradford).

Weißes Volumen: Bildschirmfarbraum
Schwarzes Volumen: Referenzfarbraum
Buntes Volumen: Schnittmenge
Vergleichsziele: sRGB

sRGB: 91 % Farbraumabdeckung

Abdeckung des sRGB-Arbeitsfarbraums.

Der VC279H ist in der Lage, den sRGB-Farbraum zu 91 % abzudecken. Das ist gerade noch ein gutes Ergebnis. Insbesondere bei den Primärfarben werden Schwächen aufgezeigt. Für die EBV im Hobbybereich reicht es aber allemal.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!