Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell UP2715K Teil 8


Vergleich des sRGB-Modus mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe im sRGB-Modus.

Die Abweichungen der Grauwerte fallen im sRGB-Modus sogar noch geringer aus, und auch die Abweichungen bei den Farbwerten sind noch als gut zu bezeichnen. Die Gammakurve verläuft recht gleichmäßig und steigt nur im hinteren Verlauf etwas zu steil an. Die gemessenen 6.400 Kelvin liegen ebenfalls nicht weit vom Optimalwert entfernt, so dass die Voreinstellung auch für die Bildbearbeitung genutzt werden kann. Nur wer noch optimalere Werte benötigt, muss daher zu einem Colorimeter greifen.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich des AdobeRGB-Modus mit dem AdobeRGB-Arbeitsfarbraum

Farbwiedergabe im AdobeRGB-Modus.

Die Ergebnisse sehen dem sRGB-Modus recht ähnlich. Die Abweichungen bei den Farbwerten fallen allerdings noch ein wenig geringer aus, und auch der Weißpunkt rückt noch ein wenig näher an den Idealwert. Auch dieser Modus kann daher schon ohne den Einsatz eines Colorimeters verwendet werden.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich des 6.500-K-Modus mit dem sRGB-Arbeitsfarbraum

Der Monitor bietet auch die Einstellung einer Farbtemperatur an. Wir haben daher den Wert 6.500 Kelvin gewählt und das Gerät ohne weitere Anpassungen vermessen.

Farbwiedergabe im 6.500-K-Modus.

Die Abweichungen bei den Grauwerten sind auch in diesem Modus noch einigermaßen gut. Jene der Farbwerte sind dagegen viel zu hoch, und auch die Gammakurve verläuft wesentlich unruhiger. Mit gemessenen 7.350 Kelvin wird der voreingestellte Wert zudem stark verfehlt, so dass wir diesen Modus nicht empfehlen können.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Messungen nach Kalibration und Profilierung

Durch die Kalibrierung und Profilierung werden eine möglichst hohe Neutralität und Linearität der Farbwiedergabe erreicht. Farbechtheit (im Rahmen der Monitorgrenzen) wird erst im Zusammenspiel mit Farbmanagement-fähiger Software erreicht.

Die Messungen wurden während des Kalibrierungsvorgangs gegenüber der Werkseinstellung wie folgt verändert: Helligkeit 61, Rot 100, Grün 94, Blau 89.

Profilvalidierung

Validierung des Profils.

Der etwas hohe Wert beim Range sowie die Farbabweichungen im zweiten Teil der Grafik ergeben zusammen nur eine gute Bewertung in diesem Bereich. Auffällige Drifts oder unschöne Nichtlinearitäten sind dagegen nicht ausmachbar.

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vergleich mit sRGB (farbtransformiert)

Die ausführlichen Testergebnisse können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!