Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP EliteDisplay S270c Teil 4


Anschlüsse

Anschlusstechnisch bietet unser Testgerät eine ordentliche Auswahl. Neben dem analogen VGA-Anschluss, der immer unbedeutender wird und über den viele aktuelle Grafikkarten erst gar nicht mehr verfügen, finden noch zwei HDMI-Eingänge ihren Platz auf dem Anschluss-Panel. Einer davon dient zusätzlich als MHL-Schnittstelle, um die Konnektivität auf mobile Geräte zu erweitern.

Anschlussauswahl des HP EliteDisplay S270c.

Ein DVI-Anschluss ist nicht zu finden, jedoch liegt dem Zubehör ein HDMI-auf DisplayPort-Adapter bei. Durch die 3,5-mm-Klinkenbuchse können analog Tonsignale an den Monitor weitergegeben werden, falls das Display über den VGA-Anschluss verbunden wird.

Auch ein Kopfhöreranschluss ist vorhanden. Dieser befindet sich benutzerfreundlich auf der linken Außenseite des Monitors.

Seitlicher Kopfhöreranschluss des HP EliteDisplay S270c.

Bedienung

Zum Bedienen des OSD-Menüs kann man wählen zwischen der Software "HP Display Assistant" und dem klassischen Weg über die sechs mechanischen Tasten.

Die mechanischen Tasten verfügen über einen guten Druckpunkt.

Diese sind jedoch nicht vorne angebracht, sondern versteckt hinter der linken und der rechten Seite des Monitors. Die Power-Taste befindet sich abgegrenzt von den Funktionstasten unter dem Bildschirm, und in Verlängerung dazu signalisiert eine kleine LED in der Front den Betriebszustand.

Der Power-Button befindet sich abgegrenzt von den Funktionstasten unter dem Monitor.

Während des Betriebs leuchtet sie in Weiß, im Stand-by orange. Auch deaktivieren lässt sie sich, was aber überhaupt nicht nötig ist, denn selbst in einem komplett abgedunkelten Raum fällt sie aufgrund ihrer Größe so gut wie gar nicht auf. Der Druckpunkt der Tasten ist sehr gut, auch reagieren sie unmittelbar.

OSD

Das Menü verfügt über zwei Bedienoberflächen. Die eine ist einzig für die Klangeinstellungen zuständig und wird mit den zwei Tasten auf der linken Seite geöffnet. Passend dazu befindet sich auf dieser Seite auch der Kopfhörereingang, etwas unterhalb der Tasten. Die zweite Bedienoberfläche wird mit den rechten drei Tasten geöffnet. Hier findet man sämtliche andere Einstellmöglichkeiten des OSD-Menüs.

Links: Audiomenü; rechts: Hauptmenü des HP EliteDisplay S270c.

Es werden drei Hotkeys angeboten. Auf der linken Seite öffnet sich auf Druck einer der beiden Tasten das Audiomenü, und beim zweiten Druck wird direkt die Lautstärke durch die obere Taste erhöht und durch die untere Taste verringert. Die beiden linken Tasten sind auch einzig für die Erhöhung beziehungsweise Verringerung der Lautstärke zuständig. Eine andere Funktion bieten sie nicht. Die anderen Einstellungen im Audiomenü müssen ebenfalls mit den rechten Tasten vorgenommen werden.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!