Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG 31MU97-B Teil 6


Deinterlacing

Da ein LC-Display immer vollbildbasiert (progressiv) arbeitet, muss ein eingebauter Deinterlacer aus eingehenden Halbbildern (interlaced) eine Vollbildfolge erstellen.

Wir überprüfen das Deinterlacing mit Halbbildfolgen im 3:2 und 2:2 Rhythmus und spielen danach noch echtes Videomaterial mit nicht zusammenhängenden Halbbildern zu. Im Optimalfall kann der Deinterlacer in den beiden ersten Fällen die Originalvollbildfolge verlustfrei rekonstruieren.

Eingehende Halbbildsignale werden von der Elektronik des LG 31MU97-B ohne weitere Verarbeitung skaliert. Deutliches Zeilenflimmern und eine halbierte vertikale Auflösung sind die Folge. Das Deinterlacing sollte daher bereits vor der Zuspielung durchgeführt werden, zumal bei SD-Signalen eine Fehlermeldung eingeblendet wird.

Unterstützte Farbmodelle und Signalpegel

Der LG 31MU97-B verarbeitet digitale RGB- und YCbCr-Signale. Eine Anpassung des Dynamikbereichs ist während der Zuspielung via HDMI über die Einstellung Black Level möglich: Low erwartet ein reduziertes RGB-Signal mit wtw-Anteilen (Tonwertumfang bei 8bit Präzision: 16-255). Das ist gemeinhin unüblich und vermindert den Kontrastumfang. Unter Zuhilfenahme des Kontrastreglers kann dieses Problem aber korrigiert werden.

Mit der Einstellung High werden RGB-Signale korrekt verarbeitet, die den vollen Dynamikumfang ausnutzen (PC-Level; Tonwertumfang bei 8bit Präzision: 0-255). Kurios: Die gleiche Einstellung ist für gängige YCbCr-Signale (Videolevel; Tonwertumfang bei 8bit Präzision: 16-235) geeignet. Überdies steht die nicht ideal umgesetzte Anpassung nur im Farbmodus Custom zur Verfügung. Alle anderen Modi fixieren die Einstellung High.

Ausleuchtung

Die Ausleuchtung unseres Testgerätes ist gut. In den Randbereichen können wir leichte Unregelmäßigkeiten ausmachen, die bei gängigen Helligkeitseinstellungen und Umgebungsbedingungen aber keine Rolle spielen. Blickwinkelbedingte Aufhellungen haben hier weit größere Auswirkungen.

Ausleuchtung des Monitors bei kurzer Belichtungszeit (links) und langer Belichtungszeit (rechts).

Bildhomogenität

Wir untersuchen die Bildhomogenität anhand von vier Testbildern (Weiß, Neutraltöne mit 75%, 50%, 25% Helligkeit), die wir an 15 Punkten vermessen. Daraus resultieren die gemittelte Helligkeitsabweichung in Prozent und das ebenfalls gemittelte Delta C (d.h. die Buntheitsdifferenz) in Bezug auf den jeweils zentral gemessenen Wert.

An 15 Messpunkten wurden Helligkeitsverteilung (linkes Bild; Prozent) und Farbreinheit (rechtes Bild; DeltaC) überprüft – Uniformity: Off

Die Flächenhomogenität ist insgesamt befriedigend. Übermäßige Farb- und Helligkeitsabweichungen bleiben aus, die Darstellung ist hinlänglich homogen. Merklich gleichmäßigere Resultate lassen sich erst durch einen internen Flächenabgleich erzielen.

Der LG 31MU97-B verfügt zwar über eine entsprechende Funktion. Sie steht aber leider nur in den Bildmodi sRGB und AdobeRGB zur Verfügung – eine universellere Lösung soll in späteren Revisionen folgen – und verbessert in unserem Fall ausschließlich die Helligkeitsverteilung.

An 15 Messpunkten wurden Helligkeitsverteilung (linkes Bild; Prozent) und Farbreinheit (rechtes Bild; DeltaC) überprüft – Uniformity: On

Helligkeit, Schwarzwert, Kontrast

Die Messungen werden nach einer Kalibration auf D65 als Weißpunkt durchgeführt. Sofern möglich, werden alle dynamischen Regelungen deaktiviert. Aufgrund der notwendigen Anpassungen fallen die Ergebnisse geringer aus als bei Durchführung der Testreihe mit nativem Weißpunkt.

Das Messfenster wird nicht von einem schwarzen Rand umgeben. Die Werte können daher eher mit dem ANSI-Kontrast verglichen werden und geben Realweltsituationen deutlich besser wieder als Messungen von flächigem Weiß- und Schwarzbild.

Helligkeits- und Kontrastverlauf des LG 31MU97-B – Farbmodus Custom, D65.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

1 Kommentar vorhanden


Sehr schön, endlich geht es mit der stockenden Monitorentwicklung, jenseits von WQHD/WQXGA, richtig voran :-).

Weiter so!

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!