Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S27D590C Teil 2


Schlitze für die Belüftung des Displays weist der Samsung S590C nicht auf. Die hierfür sinnvollen Bereiche auf der Rückwand wurden stattdessen mit einer Klavierlackoptik versehen. Ein Problem mit der Abwärme sollte dieser Monitor mit LED-Backlight nicht bekommen, zumal das Netzteil extern angeschlossen wird und nicht in die Rückwand integriert ist.

Klein und kompakt: externes Netzteil des Samsung S27D590C LED.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Samsung S27D590C arbeitete im Test in allen Einstellungen völlig geräuschlos. Auch bei abgeregelter Helligkeit war keinerlei Brummen oder Pfeifen zu hören. An unserem Netzteil konnten ebenfalls keine Geräusche ausgemacht werden.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 35 W 33,9 W
Betrieb typisch 34 W -
Arbeitsplatz 140 cd/m² - 17,5 W
Betrieb minimal - 12,3 W
Energiesparmodus 0,3 W 0,2 W
Ausgeschaltet (Soft Off) 0,3 W 0,2 W

* Anmerkung: ohne USB und Lautsprecher

Samsung nennt im Datenblatt eine typische Leistungsaufnahme von 34 Watt und einen Stromverbrauch von 35 Watt. Wir haben bei maximaler Helligkeit einen Wert von 32,9 Watt gemessen, der mit einem aktivierten Öko-Sparmodus auf 22 Watt beziehungsweise auf 16,7 Watt reduziert wird.

Mit dem Wert 30 erreichen wir bei einem Verbrauch von 17,5 Watt eine Bildschirmhelligkeit von 140 cd/m², die wir zur Kalibrierung des Monitors nutzen. Die Effizienz bei dieser Helligkeit berechnet sich zu sehr guten 1,6 cd/W.

Ein mechanischer Ausschalter auf der Rückseite ist nicht vorhanden. Im Energiesparmodus wie auch ausgeschaltet über die rückseitig angebrachte JOG-Taste messen wir 0,2 Watt. Dazu muss im eingeblendeten Bildschirmmenü das Ausschaltsymbol ausgewählt und bestätigt werden. Die Vorgaben der aktuellen EU-Richtlinie werden sehr gut eingehalten.

Anschlüsse

Der Samsung S27D590C LED bietet mittig auf der Rückseite des Displays drei Signaleingänge an: DisplayPort, HDMI und einen analogen VGA-Eingang. Eine Klinkenbuchse für einen Audio-Signaleingang ist ebenso vorhanden wie für einen Kopfhörerausgang. Eine weitere Buchse dient zum Anschluss des externen Netzteils.

Anschlüsse des S27D590C LED.

Bedienung

Die Bedienung des Samsung S27D590C LED erfolgt über einen kleinen Joystick (JOG-Taste), der rückseitig an der Displaywand angebracht ist und einfach mit dem rechten Zeige- oder Mittelfinger bedient werden kann.

Mit Druck auf die JOG-Taste wird der Monitor eingeschaltet. Durch einen weiteren Druck auf die JOG-Taste oder ihre Neigung in eine der vier Richtungen können unterschiedliche Kurzwahlfunktionen oder das OSD-Menü aufgerufen werden. Dabei erscheint am rechten unteren Display-Rand eine Anzeige, die über die verfügbaren Optionen informiert.

Die Navigation mit der JOG-Taste ist denkbar einfach und intuitiv, sobald man sich mit ihr ein wenig auseinandergesetzt hat. Damit kann der Monitor auch problemlos im Dunkeln eingeschaltet, angepasst oder auch wieder ausgeschaltet werden.

Kleiner Joystick (JOG-Taste) für die gesamte Bedienung.

Als Betriebsanzeige dient eine kleine LED, die bei eingeschaltetem Monitor standardmäßig deaktiviert ist, im OSD-Menü aber auch aktiviert werden kann und dann blau leuchtet. Im Stand-by-Zustand blinkt sie.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

2 Kommentare vorhanden


Hallo,

ich habe diesen interessanten Testbericht gelesen und überlege, mir diesen Monitor zu kaufen. Allerdings habe ich gesehen, dass das Modell S27E510C deutlich günstiger ist und sich scheinbar nur dadurch unterscheidet, dass es keine Lautsprecher hat, die ich sowieso nicht brauche.

Wissen Sie, ob es noch weitere Unterschiede zwischen diesen beiden Monitoren gibt?
Nun da sind schon weitere Unterschiede. Der S27E510C hat z.B. nur zwei Eingänge, ihm fehlt der DisplayPort.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!