Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S32E590C Teil 3


Bedienung

Auf dem Bildschirmrahmen des Samsung S32E590C sucht man vergebens nach den Bedientasten, und auch seitlich wird man nicht fündig. Erst wenn man den Monitor umdreht, findet man eine einzige Taste. Es handelt sich dabei um einen Fünf-Wege Taster und ist eine sehr gelungene Art der Navigation, die Samsung da gefunden hat – sowohl optisch als auch was die Anwendung betrifft.

Über diese Taste wird sowohl im OSD navigiert als auch der S32E590C ein- und ausgeschaltet. Eine Taste für alles. Die Navigation im OSD gestaltet sich dadurch kinderleicht und sehr komfortabel. Ist das OSD geschlossen und wird die Taste horizontal bewegt, erfolgt ein direkter Zugriff auf die Lautstärke.

Bei vertikaler Bewegung der Taste öffnet sich ein Menü, in dem Schärfe, Helligkeit und Kontrast verändert werden können. Durch Drücken der Taste öffnet sich ein anderes Menü, wo ein direkter Zugriff auf die Signalquelle ermöglicht, der Augenschonmodus aktiviert, das OSD geöffnet und das Gerät ausgeschaltet werden kann.

Bedienung nur über einen 5-Wege-Trackball auf der Display-Rückseite.

Als Einziges befindet sich die Power-LED des Samsung S32E590C auf dem Display-Rahmen. Sie ist etwa 2 x 1 Millimeter groß und werkseitig deaktiviert, wenn der Monitor in Betrieb ist. Über das OSD kann die Power-LED aktiviert werden und leuchtet dann blau. Die Farbe ändert sich nicht, wenn der Monitor in den Ruhemodus wechselt. In diesem Zustand blinkt die Power-LED und kann nicht deaktiviert werden. Die Leuchtkraft ist aber so gering, dass sie nicht störend wirkt.

Power-LED des Samsung S32E590C: blau leuchtend in Betrieb (wenn im OSD aktiviert), blau blinkend im Stand-by.

OSD

Das OSD des Samsung S32E590C kommt mit nur vier Menükategorien aus, wobei die letzte namens "Informationen" keine Einstellungen mehr bietet. Die Kategorien sind sinnvoll gegliedert und Einstellungen werden nach dem Ändern sofort übernommen, müssen also nicht noch mal extra bestätigt werden. Das OSD reagiert schnell, und Eingaben werden zuverlässig erkannt und umgesetzt.




Menüstrucktur und Einstellungen im OSD.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!