Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung U32D970Q Teil 8


Für die Praxis ist diese Vorgehensweise trotzdem nicht geeignet, da die Optimierung nur mit einer Helligkeit von 100 durchgeführt werden kann, die sich nach der Speicherung nicht mehr ändern lässt. Eine anschließende Kalibrierung löscht die ermittelten Werte bei der Einheitlichkeit ebenfalls, so dass dies eigentlich nur für Anwender einen Vorteil bedeutet, die das Gerät mit dieser hohen Helligkeit betreiben wollen.

Einheitlichkeit über die Software; links: Helligkeitsverteilung, rechts: Farbreinheit.

Coating

Die Oberflächenbeschichtung des Panels (Coating) hat auf die visuelle Beurteilung von Bildschärfe, Kontrast und Fremdlichtempfindlichkeit einen großen Einfluss. Wir untersuchen das Coating mit dem Mikroskop und zeigen die Oberfläche des Panels (vorderste Folie) in extremer Vergrößerung.

Das Coating des Samsung U32D970Q (linkes Foto).

Ein mikroskopischer Blick auf die Subpixel, mit Fokus auf die Bildschirmoberfläche: Der Samsung U32D970Q besitzt eine seidig-matte Oberfläche mit mikroskopisch sichtbaren Vertiefungen zur Diffusion. Die Streuung ist sichtbar höher als bei anderen LCDs.

Blickwinkel

Die Helligkeit nimmt vor allem bei größeren seitlichen Blinkwinkeln ab. Die Farben werden aber weiterhin stabil und nicht verfälscht wiedergegeben. Das Arbeiten mit mehreren Personen vor dem Gerät ist daher problemlos möglich.

Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Farbwiedergabe

Die folgenden Darstellungen basieren auf den farbmetrischen Daten nach einer Kalibration mit D65 als Weißpunkt. Das Bezugsweiß für die Aufbereitung in CIELAB ist D50 (adaptiert mit Bradford).

Farbraumabdeckung

Farbraum Abdeckung
ISO Coated v2 99,8 %
sRGB 100 %
AdobeRGB 98,7 %
ECI-RGB v2 87,2 %

Die beiden Farbräume sRGB und AdobeRGB werden vollständig beziehungsweise fast vollständig abgedeckt. Durch die ebenfalls fast vollständige Abdeckung des ISO-Coated-v2-Farbraumes wären auch aussagekräftige Proof-Simulationen möglich.

Abdeckung ISO Coated v2

Abdeckung sRGB

Abdeckung AdobeRGB

Abdeckung ECI-RGB v2

Die Erläuterungen zu den folgenden Charts haben wir für Sie zusammengefasst: DeltaE-Abweichung für Farbwerte und Weißpunkt, DeltaC-Abweichung für Grauwerte, und Gradation.

 << < 7 8 9 10 11 12 13 14 > >>

1 Kommentar vorhanden


Ich sitze mal wieder vor diesem Monitor und bin entsetzt über die mangelhafte Schärfe. Das Bild ist einfach super-unscharf für die angebliche Pixeldichte. Wenn man die Schärfe auf 0 herunter regelt, sieht das Bild extrem verwaschen aus. Ich habe mir den Spass erlaubt und die Pixel mit einem anderen Monitor gleicher Größe und Auflösung anhand von Fotos verglichen und erhalte ein seltsames Ergebnis. Was an Monitor 1 mit 19 Pixeln dargestellt wird, ist auf dem Samsung mit 12 Pixeln zu sehen. Allerdings wechselt die Pixelgröße am Samsung reihenweise: Kleiner, deutlich größer aber mit einem verwaschenen Strich in der Mitte. Samsung verkauft hier eine Mogelpackung und ich kann nicht fassen, dass das niemandem auffällt. Gilt übrigens auch für Farbunreinheiten an den Rändern, die ganz offensichtlich sind.

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!