Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Acer Predator Z271 Teil 3


Sämtliche Einstellungen lassen sich mit einer Hand erledigen, da das Konstrukt aus Metall über ein ordentliches Gewicht verfügt und gut ausbalanciert ist.

Ob der Acer Z271 auch an alternativen Halterungen über eine VESA100-Aufnahme angebracht werden kann, ist sehr fraglich. Dafür spricht zwar die Wandbefestigung, die im Zubehör enthalten ist. Allerdings sind weder im Quick-Start-Guide noch im Handbuch Hinweise über eine VESA100-Aufnahme zu finden. Auch ein Entriegelungsknopf oder Schrauben zum Entfernen des Tragarms existieren nicht.

Die Verarbeitungsqualität ist auf einem guten Niveau. Der Z271 verfügt über jede Menge Spalten, die allesamt gleichmäßig sind. Ebenso konnten wir keine Grate finden. Auch ein Knarzen des Gehäuses bei beherzterem Zufassen ist nur minimal zu hören.

Markante Belüftungsöffnung führt die Wärme des G-Sync-Moduls ab

Die Belüftungsöffnung verfügt über ein stattliches Maß und verläuft diagonal zu beiden Seiten fast über die gesamte Breite des Monitors. Ursache dafür ist das G-Sync-Modul, dessen warme Luft abgeführt werden muss. Aber auch unter Volllast wird die wärmste Stelle, genau mittig oberhalb der Belüftungsöffnung, nur etwa 28 °C warm. Der Strom wird durch ein externes Netzteil geliefert. Mit etwa 39 °C wird es auch nicht sonderlich warm, und es kann durch das 1,5 m lange Kabel gut versteckt werden.

Das Netzteil hat ein ausreichend langes Kabel, um es verstecken zu können

Die Optik wirkt sehr technisch und aggressiv. Insbesondere die sehr aufwendig gestaltete Rückseite mit den verschiedenen Texturen hat uns gefallen und kann durchaus als sehr gelungen bewertet werden.

Technik

Betriebsgeräusch

Der Z271 arbeitet im Betrieb völlig lautlos. Auch auf spezielle Testbilder mit harten Kontrasten reagiert das Display nicht. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 33 W 33,1 W
Betrieb typisch (200cd/m²) 27 W 25,8 W
140 cd/m² - 22,1 W
Betrieb minimal - 15,1 W
Energiesparmodus (Stand-by) 0,5 W 0,4 W
Ausgeschaltet (Netzschalter) 0,45 W 0,3 W
Ausgeschaltet (Soft-off) - -

* Ohne USB und Ambient-Beleuchtung

Die Angaben im Datenblatt stimmen fast genau mit den von uns tatsächlich gemessenen Werten überein. Bei maximaler Leuchtdichte liegen wir mit 33,1 Watt nur 0,1 Watt über dem Wert, den Acer angegeben hat. Auch der typische Verbrauch, welcher mit 200 cd/m² beziffert wird, liegt nahe an unseren Messergebnissen. Mit 22,1 Watt bei 140 cd/m² liegt die Effizienz bei guten 1,3 cd/W. Schaltet man das Gerät am Power-Knopf aus, so bleibt der Verbrauch noch für 15 Minuten auf etwa 10,2 Watt stehen. Ab dann senkt sich der Verbrauch auf 0,3 Watt, so dass die EU-Richtlinien eingehalten werden. Im Stand-by werden 0,4 Watt verbraucht.

Anschlüsse

Dass ein G-Sync-Monitor in der Regel über wenige Anschlüsse verfügt, wissen wir bereits von anderen Modellen. Auch beim Acer Z271 ist dies der Fall, denn es gibt neben einem DisplayPort- nur noch eine HDMI-Schnittstelle. Tontechnisch existiert noch ein Kopfhörerausgang für 3,5-mm-Klinkenstecker. Die vier USB-3.0-Ausgänge für Peripheriegeräte und zum Datenaustausch sind hingegen mehr als ausreichend vorhanden, zumal sie vom schlecht zugänglichen Anschluss-Panel losgelöst sind und sich so sehr gut erreichen lassen.

Die Anschlüsse sind, wie von G-Sync-Modellen gewohnt, rar gesät

Die USB-Schnittstellen befinden sich gut zugänglich hinter dem Monitor

Bedienung

Die Bedienung des Acer Z271 wird durch vier druckempfindliche Tasten und einem Fünf-Wege-Joystick geregelt. Die Tasten reagieren gut und geben mit leisem Knacken Rückmeldung über deren Betätigung. Der Joystick reagiert bei seitlicher Bewegung ebenfalls sehr gut.

Tasten und 5-Wege-Joystick sind auf der Rückseite zu finden

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!