Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Asus MX27UQ Teil 3


OSD

Das OSD des MX27UQ ist quasi zweistufig: Beim ersten Tastendruck erhält man eine Schnellauswahl zur Anpassung von Eingangssignal, Bluetooth und Blaulichtfilter. Ferner kann man die QuickFit-Funktion aktivieren oder in das eigentliche Menü springen.

QuickFit ist eine durchaus erwähnenswerte – da nützliche – Funktion von ASUS, über die auch der MX27UQ verfügt: Per Knopfdruck lässt sich eine Druckvorschau von Fotos und Dokumenten in Originalgröße anzeigen. Außerdem ermöglicht die Anzeige eines Gitternetzes die maßstabsgerechte Ausrichtung von Dokumenten.

OSD: Schnellauswahl und Hauptmenü (Screenshot Handbuch ASUS)

Das OSD des MX27UQ entspricht der von ASUS gewohnten Kost und ist relativ klar und logisch aufgebaut. Die Tasten zur Navigation werden mit entsprechenden Symbolen direkt darüber kenntlich gemacht. Je nach Betriebsart können einige Optionen ausgegraut sein, wenn diese dort nicht verfügbar sind.

OSD: Bildeinstellungen und -einrichtung (Screenshot Handbuch ASUS)

OSD: Systemeinstellungen und "GamePlus" (Screenshot Handbuch ASUS)

Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit, zwei Verknüpfungen zu häufig genutzten Einstellungen anzulegen, die dann im Schnellmenü zur Verfügung stehen. Für Gamer hat das OSD eine nette Spielerei in Form der GamePlus-Funktionen in petto.

Hinsichtlich Optik und intuitiver Bedienbarkeit wirkt das OSD mittlerweile etwas altbacken. Übersetzungsfehler wurden immer noch nicht behoben, und an die Auflösung eines 4K-Displays wurde es auch nicht optimiert.

Bildqualität

Panel-Rahmen und die Oberfläche des Panels sind matt und wirksam entspiegelt. Seitlich einfallendes Licht oder auch ein Betrachter mit heller Kleidung erzeugt nur schwache Reflexionen auf dem Bildschirm.

Beim Reset stellt der Monitor folgende Werte ein: Bildmodus "Standard", Helligkeit 90, Kontrast 80, Farbeinstellung "Anwendermodus" mit RGB je 100. Die Schärfe ist in diesem Modus nicht veränderbar. Eine Option für Gamma fehlt in allen Bildmodi. Diese Werte wurden für die nachfolgende Beurteilung bei Werkseinstellung verwendet.

Graustufen

Der Grauverlauf ist in der Werkseinstellung ausgezeichnet. Farbschimmer treten nicht auf. Alle Grautöne wirken vollständig neutral. Banding ist auch nach der Kalibrierung nicht zu beobachten.

Graustufen

Auch bei der Graustufendarstellung schneidet der ASUSD MX27UQ gut ab. Die hellsten und die dunkelsten Stufen können vollständig unterschieden werden. Das Ergebnis ist zugleich sehr blickwinkelstabil. Wenn Differenzierungsverluste auftreten, dann in den dunklen Bereichen. Bei extremen Blickwinkeln eher in der Vertikalen als der Horizontalen.

Ausleuchtung

Das linke Foto zeigt ein komplett schwarzes Bild ungefähr so, wie man es mit bloßem Auge bei komplett abgedunkeltem Raum sieht; hier werden die auffälligen Schwächen sichtbar. Das rechte Foto mit längerer Belichtungszeit hebt dagegen die Problemzonen hervor und dient nur der deutlicheren Darstellung.

Ausleuchtung bei normaler und verlängerter Belichtung

Frontal und mittig betrachtet, wirkt der Bildschirm sehr gleichmäßig. Bereits bei der in Werkseinstellung fast voll aufgedrehten Helligkeit gelingt dem MX27UQ ein sehr guter Schwarzwert. Lediglich in den Ecken sind gewisse Aufhellungen festzustellen. Diese sind aber farblich neutral. Schaut man senkrecht auf diese Stellen, verschwinden sie vollständig. Dann werden aber an anderen Stellen z. B. in der Bildmitte Aufhellungen sichtbar. Es wirkt, als ob sich etwas Helles im Display spiegeln würde. Dies liegt aber am Display selbst. Insgesamt im Vergleich ein sehr gutes Ergebnis.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!