Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung S27E650C Teil 3


Technik

Betriebsgeräusch

Beim Samsung S27E650C konnten keinerlei Betriebsgeräusche wahrgenommen werden. Dies ist unabhängig davon, wie hoch die eingestellte Helligkeit ist und welche Inhalte der Bildschirm darstellt. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 30 W 28,2 W
Arbeitsplatz 140 cd/m² - 16,4 W
Betrieb minimal - 12,8 W
Energiesparmodus (Stand-by) 0,3 W 0,2 W
Ausgeschaltet (Soft-off) 0,3 W 0,2 W

*Gemessen ohne USB

Der Soft-off-Button senkt den Stromverbrauch auf fast Null, es sind gerade einmal 0,2 Watt zu messen. Den gleichen Wert messen wir, wenn sich der Monitor in den Stand-by-Modus schaltet. Einen Netzschalter zur kompletten Netztrennung hat der Monitor allerdings nicht.

Der Hersteller gibt zusätzlich den Stromverbrauch im Energiesparmodus mit 20,6 Watt an. Wir messen bei dieser Einstellung einen Wert von 24,0 Watt. Bei 140 cd/m² wurden 16,4 Watt gemessen, was einer Effizienz von 1,7 cd/W entspricht. Dies ist ein ausgezeichneter Wert.

Anschlüsse

Der Monitor verfügt zur Bildübertragung an der Unterseite über die Schnittstellen DVI-D, HDMI und DisplayPort. Weiterhin können über den USB-Hub maximal vier USB 3.0-Geräte angeschlossen werden. Zwei der USB-Anschlüsse befinden sich dabei ebenfalls an der unteren Seite und die restlichen zwei an der linken Seite des Monitors.

Neben den seitlichen USB-Anschlüssen ist noch ein Klinkenstecker zum Anschluss eines Audio-Ausgabegerätes wie etwa einem Kopfhörer vorhanden. Der Stromanschluss ist etwas abgesetzt von den anderen Schnittstellen an der Unterseite des Monitors.

Anschlussleiste: 1 x USB-3.0-Hub, 2 x USB-3.0-Anschlüsse, DVI-D, HDMI, DisplayPort.

Links: Audio-Anschluss und 2 x USB-3.0-Anschlüsse und Rechts: Netzanschluss.

Bedienung

Die Bedienung des Samsung S27E650C geschieht über ein OSD, welches über sechs Taster an der unteren rechten Panel-Seite eingestellt werden kann. Beleuchtet mit einer unauffälligen blauen LED, ist lediglich der Ein-/Ausschalter ganz rechts. Alle Tasten haben einen klaren Druckpunkt und lassen sich gut betätigen.

Allerdings sind die aufgedruckten Zeichen recht mickrig und nicht immer intuitiv und eindeutig. Hinzu kommt, dass eine Taste zum Teil auch unterschiedliche Funktionen haben kann. Nichtsdestoweniger ist die Menüführung logisch aufgebaut, und nach etwas Übung findet man sicher zum Ziel.

Sechs Taster zur Bedienung des OSDs.

Das OSD kann durch die erste, dritte, vierte und fünfte Taste von links geöffnet werden. Durch einen zweiten Druck auf die "Menu"-Taste erreicht man das Hauptmenü. Ein zweiter Druck auf die dritte Taste von links öffnet das Menü zum Einstellen von Helligkeit, Kontrast und Lautstärke. Ein zweiter Druck auf die vierte Taste von links schaltet zwischen den verschiedenen Eingangssignalen umher. Mit einem zweiten Druck auf die fünfte Taste von links kann man den Augenschonmodus ein- und ausschalten. Ist dieser aktiviert, wird der Blauanteil reduziert.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

1 Kommentar vorhanden


Sie schreiben: "Allerdings erscheinen gerade horizontale Linien somit auch gekrümmt. Für reine Textverarbeitung mag das keine Rolle spielen, für das Arbeiten mit geometrischen Körpern wie zum Beispiel bei der Architektur oder bei CAD-Programmen wirkt sich das allerdings störend aus."

Wie muss ich diese Kritik verstehen? Angenommen ich arbeite mit Excel Tabellen, mache Bildbearbeitung und spiele Schach, dann habe ich ja auch stets mit geometrischen Formen zu tun. Biegen sich auf diesem Monitor Excel Tabellen oder die Ränder von Bildern? Würde ein Schachbrett gebogen dargestellt werden?

Denn dann wäre dieser Monitor ja tatsächlich nur für Spiele und Videos brauchbar. Würden Sie für die Anwendungen Office, rudimentäre Bildbearbeitung und gelegentlich Videos schauen lieber das Model E650X ohne Biegung empfehlen?

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!