Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung U24E850R Teil 3


Anschlüsse

Die Anschlüsse des Samsung U24E850R sind rechts neben dem Standbein (Netzkabel links) zu finden. Die Kabel werden von unten nach oben eingesteckt: 1 x HDMI, 1 x DisplayPort und 1 x Mini-DisplayPort.

Für DVI-Signale bräuchte man einen Adapter. Analoge Signale nimmt der U24E850R verständlicherweise gar nicht mehr entgegen.

Anschlüsse

Der U24E850R bietet auch einen vierfachen USB-3.0-Hub. Der Upstream- und zwei Downstream-Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite. Zwei weitere Downstream-Anschlüsse sowie der Kopfhörerausgang sind in einem separaten Erker untergebracht und komfortabel von der Seite zu erreichen.

2 x USB 3.0 und Kopfhörer-Ausgang seitlich.

Bedienung

Der Samsung U24E850R wird über echte Tasten mit guter Haptik und klarem Druckpunkt bedient. Sie sind rechts unten im Rahmen integriert.

Tasten

OSD

Das Betätigen einer beliebigen Taste aktiviert zunächst ein kleines Einstiegsmenü mit Direkt-Einstellmöglichkeit für die wichtigsten Funktionen. Über die Taste ganz links gelangt man in das eigentliche Hauptmenü. Beim Schwenken in das Hochformat wird das OSD – auch ohne Software-Installation – dank "Magic Rotation" automatisch mitgedreht.

OSD: Einstiegsmenü (Screenshot Handbuch Samsung).

Das Hauptmenü bietet fünf übersichtliche Ebenen, die in der linken Spalte stets sichtbar bleiben. Im mittleren Bereich nimmt man die Detail-Einstellungen vor und erhält gleichzeitig in der rechten Spalte erläuternde Hilfetexte.

Lediglich das Auswählen und Bestätigen von Einstellungen über die Pfeiltasten sind nicht immer konsistent gelöst und daher etwas gewöhnungsbedürftig. Insgesamt macht das OSD von Samsung aber optisch wie funktional einen sehr guten und nutzerfreundlichen Eindruck.

OSD: Hauptmenü mit Bildeinstellungen und PiP (Screenshot Handbuch Samsung).

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!