Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VP2780-4K Teil 2


Auch dank der Neigungsfunktion sollte eigentlich jeder mit dem VP2780-4K eine angenehme Arbeitsposition finden können. Für die Arbeit im Hochformat ist die Pivot-Funktion äußerst praktisch. Das OSD kann per Einstellung dann ebenfalls entsprechend gedreht werden.

Standbein und Kabelführung

Auf dem Schreibtisch steht der Monitor sehr stabil. Allerdings benötigt die Dreiecksform des Standfußes nach vorne und vor allem nach hinten ungewöhnlich viel Platz. Es empfiehlt sich daher, vor dem Kauf auszumessen, ob das Gerät hier in die gewünschte Umgebung passt.

Auf der Rückseite des Standbeins können mittels Klebestreifen zwei Kabel-Clips für eine ordentlichere Kabelführung angebracht werden. Die Klebelösung erweckt allerdings keinen besonders langlebigen Eindruck. Eine Stecklösung wäre sicher besser gewesen.

Insgesamt ist der VP2780-4K sicher keine Design-Ikone, sondern ein kraftvolles Arbeitstier.

"Lüftungsschlitze"

Was auf der Rückseite nach Lüftungsschlitzen aussieht, ist offensichtlich nur Optik. Das Gerät ist weitestgehend geschlossen und somit sammelt sich auch kein Staub im Geräte-Inneren.

Das Netzteil ist extern untergebracht. Insofern entsteht im Gerät auch weniger Abwärme. Die Rückseite des Monitors zeigt auch nach längerem Betrieb kaum eine Erwärmung. Das Netzteil ist recht klein, relativ schwer und wird dafür auch nach längerem Betrieb kaum handwarm.

Externes Netzteil

Technik

Betriebsgeräusch

Wir haben beim ViewSonic VP2780-4K keine Betriebsgeräusche wahrnehmen können. Sowohl im Stand-by als auch im Betrieb arbeitet der Monitor völlig geräuschlos, unabhängig davon, welche Helligkeit eingestellt ist. Allerdings kann gerade die Geräuschentwicklung einer gewissen Serienstreuung unterliegen, weshalb diese Beurteilung nicht für alle Geräte einer Serie gleichermaßen zutreffen muss.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
Betrieb maximal 46,5 W 30,9 W
Betrieb typisch k.A. -
140 cd/m² k.A. 22 W
Betrieb minimal k.A. 20,2W
Energiesparmodus (Standby) < 0,3 W 0,4W
Ausgeschaltet (Soft Off) < 0,3 W 0,3W

* Messwerte ohne zusätzliche Verbraucher (Lautsprecher und USB)

ViewSonic nennt im Datenblatt einen Maximalverbrauch von 46,5 Watt. Nach unseren Messungen liegt der Maximalverbrauch mit 30,9 Watt sogar 34 Prozent darunter. Der Power-Button senkt den Verbrauch fast auf Null, es sind lediglich noch 0,3 Watt messbar. Im Stand-by-Modus messen wir 0,4 Watt, die Vorgaben der aktuellen EU-Richtlinie werden sehr gut eingehalten. Einen Netzschalter, um den Monitor komplett vom Stromnetz zu trennen, hat der ViewSonic VP2780-4K nicht.

Bei 140 cd/m² am Arbeitsplatz zeigt das Messgerät 22 Watt an, die Effizienz bei dieser Helligkeit berechnet sich zu guten 1,3 cd/W. Für ein 27-Zoll-Display mit 4K-Auflösung ist das im Vergleich sogar ein ausgezeichneter Wert.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!